Autor: Sandra Schlichenmaier


Tabata – Das 4-Minuten Workout

Training

Athletiktraining ist wichtig, wird aber häufig vernachlässigt, wobei der häufigste Grund „Zeitmangel“ ist. Das Tabata-Training schafft hier Abhilfe. Es wurde 1996 in einer Studie von Izumi Tabata konzipiert und somit nach seinem Erfinder benannt. Im Grunde beruht es auf dem bekannten hochintensiven Intervalltraining (abgekürzt HIT genannt).

Weiterlesen

Triathlon-Kult: 100x100m Schwimmen

Training

Triathleten gelten oftmals als verrückt – und so kommen auch regelmäßig verrückte Einheiten zustande. Eine davon: „lass uns 100x100m schwimmen!“. Diese Einheit etabliert sich zur Zeit unter dem Motto, „das muss man mal gemacht haben“.

Weiterlesen

Schulterschmerzen beim Schwimmen vermeiden

Training

Wenn es um das Thema Verletzungen oder Beschwerden beim Schwimmen geht, dann stehen an erster Stelle in der Regel Schulterschmerzen. Mit der richtigen Kraultechnik lassen sich diese vermeiden – und dabei geht es sogar nur um eine Kleinigkeit, die aber große Auswirkungen hat: den Arm in der Unterwasserphase nicht durchgestreckt, sondern mit einem Winkel von ca. 100° unter dem Körper durchzuführen.

Weiterlesen

TIME2TRI Rezept-Tipp: Haferflocken-Pfannkuchen

Ernährung

Das Frühstück ist bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages. Vor allem unter der Woche wird es oft vernachlässigt, daher kann man sich am Wochenende ruhig etwas mehr Zeit dafür nehmen. Perfekt geeignet sind Haferflocken-Pfannkuchen. Der Teig ist sehr schnell zubereitet und das Ausbacken geht mit einem kleinen Trick auch recht zügig.

Weiterlesen

Gemeinsam Trainieren leicht gemacht

Training

Wenn dein Partner, deine Schwester oder dein bester Kumpel das gleiche Hobby mit dir teilt, dann ist das sehr viel wert. Ganz selten ist es jedoch, dass das Leistungsniveau so weit ähnlich ist, dass ein gemeinsames Training möglich ist. Jeder kennt das, wenn einer beim Laufen das Reden mangels Sauerstoff einstellt, während der andere immer redseliger wird.

Weiterlesen

Gleitphase – ja klar, aber wie lang eigentlich?

Training

Beim Kraulschwimmen werden beide Arme so bewegt, dass sie sich nie gleichzeig an einem Ort befinden. Im Extremfall kommt es sogar zur „Superman-Position“: Ein Arm ist nach vorne ausgestreckt, während der andere Arm nach hinten ausgestreckt ist. Vorne angelangt hat jeder Arm kurz Pause, die sogenannte Gleitphase.

Weiterlesen

Schwimmtraining: Das Olympia-Programm

Training

Ein erfolgreiches Schwimmtraining zeichnet sich dadurch aus, dass die Athleten aus dem Becken steigen und sagen „Was – so viel sind wir heute geschwommen? Es kam mir viel weniger vor“. Um das zu erreichen, ist „Abwechslung“ das Stichwort. Vor allem bei Triathleten ist häufig zu sehen, dass das Trainingsprogramm fast vollständig aus Kraulschwimmen – höchstens mal mit oder ohne Pullbuoy und in verschiedenen Geschwindigkeiten besteht.

Weiterlesen

TIME2TRI Rezept-Tipp: Kürbis-Chips

Ernährung

Ab und zu zu sündigen gehört einfach dazu – und so greift man doch mal schnell zur Tüte Chips. Wir sind zwar nicht die großen Chips-Esser, trotzdem wollte ich einmal Chips selber machen. Ich entschied mich für die saisonale Variante: Kürbis-Chips.
Weiterlesen

5 Gründe für Kraul statt Brust im Triathlon

Training

Die erste Disziplin im Triathlon ist für viele Athleten die schwierigste. Wer von Null an Schwimmen lernt, startet in der Regel mit dem Bruststil, da dieser koordinativ am einfachsten ist. Die rechte Seite macht das gleiche wie der linke und zu Beginn kann sogar der Kopf oben gehalten werden zum Atmen. Wer es bis hier hin geschafft hat und regelmäßig ein paar Bahnen zieht, dem steht für den ersten Volkstriathlon nichts im Weg. Geübte Brustschwimmer spielen oft mit dem Gedanken den nächsten Schritt zu gehen und das Kraulschwimmen zu erlernen.

Weiterlesen

Atmen – die Basis beim Kraulschwimmen

Training

Die Technik des Kraulschwimmens ist bekanntlich kompliziert. Viele Krauleinsteiger informieren sich mit Büchern und Videos hauptsächlich über die Kniffe und Tricks zur Durchführung des korrekten Armzugs und Beinschlags. Doch sehr elementar bei all diesen Übungen ist natürlich das Atmen, da man ohne Sauerstoff üblicherweise nicht weit kommt.

Weiterlesen

Rezept-Tipp: Gemüse-Quark-Auflauf

Ernährung

Vitamine sind wichtig, vor allem jetzt, wenn die dunkle Jahreszeit vor der Tür steht. Wir haben einen bunten, leichten Gemüseauflauf getestet, der mit jedem Gemüse variiert werden kann. Er liefert neben vielen Vitaminen vor allem nach dem Training eine große Menge an wichtigen Proteinen und ist in kürzester Zeit zubereitet.

Weiterlesen

Nach oben