Goodbye Hafer- und Bananenblues: hier kommt der Apfel-Hafer-Streuselkuchen!


Wer kennt sie noch, Äffle und Pferdle, die Helden unserer Kindheit? Oder bin ich nun offiziell alt, weil ich die beiden noch kenne? Wir alle wissen: Hafer das ist, was man haben muss – er macht das Traben trabenswert, ohne ist man nur ein halbes Pferd. :-)

 

Spaß beiseite – in der Tat ist Hafer eines der gesündesten Lebensmittel überhaupt. Wir Sportler lieben ihn in Form von Haferflocken. Diese stecken voller Ballast- und Mineralstoffen (insbesondere Magnesium, Eisen, Phosphor und Zink), wertvollen Vitaminen und für Getreide mit 12,5g pro 100g sogar recht ordentlich Proteine.

KW02_2019-0269

Kein Wunder also, dass Hafer in unserem heutigen, gesunden Streuselkuchen-Rezept die Hauptrolle spielt! Der Kuchen schmeckt nicht zu süß – ich esse ihn gern mit einem Klecks Naturjoghurt obendrauf.

Zutaten:

  • 100g Kokosmehl
  • 200g Dinkelvollkornmehl
  • 200g Haferflocken (zart)
  • 80g Rohrohrzucker
  • 1 Ei
  • 1 geh. TL Zimt
  • 150g Magerquark
  • 100g zimmerwarme Butter
  • 350g Apfelmus
  • 1 Prise Bourbon-Vanille

Zubereitung

Den Backofen auf 160° Ober-/ Unterhitze vorheizen.

KW02_2019-0262

Die Butter in grobe Flocken schneiden und zusammen mit den restlichen Zutaten (mit Ausnahme des Apfelmuses) in eine Schüssel geben.

Mit beiden Händen kräftig verkneten, bis ein homogener Teig entsteht, der gefühlt leicht bröselig ist.

2/3 des Teiges ca. fingerdick auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auslegen und festdrücken. Das Apfelmus gleichmäßig darauf verteilen.

KW02_2019-0268

Zum Schluss den restlichen Teig zu Streuseln zerbröseln und auf dem Apfelmus verteilen.

Für ca. 40-50 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

 

 

Über Stephanie Päthe

Steffie ist die Frau für schöne Dinge. Weil sie gutes Design und das Besondere liebt, gestaltete sie ihren Trainingsplan bis zur Geburt von TIME2TRI mangels gefallender Trainingssoftware noch kreativ per Hand. Steffie macht Sport nicht nur aus Spaß an der Bewegung sondern auch, weil sie Herausforderungen liebt. Apropos: Unsere Kreative liebt das Abhaken von To-Do-Listen und gesundes Essen - ihre Schwachstelle ist allerdings der Ritter Sport-Fabrikverkauf...

Schreibe einen Kommentar


Nach oben