So simpel und so gut: honey roasted peanutbutter


Sie gilt als das Grundnahrungsmittel der Amerikaner: Peanutbutter. Im Vergleich zu den meisten anderen Brotaufstrichen handelt es sich hierbei um ein richtig gesundes Nahrungsmittel – Erdnüsse stecken voller Nährstoffe wie ungesättigte Fettsäuren, pflanzlichen Proteinen, Vitamin E oder Kalium.

Den Namen Erdnussbutter hat der Aufstrich übrigens nicht, weil Butter in ihm enthalten sind – sondern aufgrund der cremigen Konsistenz.  Die Zusammensetzung von Erdnussbutter ist in Amerika sogar gesetzlich geregelt: mindestens 90 % Erdnüsse müssen in amerikanischer Erdnussbutter enthalten sein. Die übrigen 10 % bestehen meist aus Salz, Süßstoffen, Stabilisatoren und Gewürzen.

Peanutbutter mit dem Vitamix
Peanutbutter mit dem Vitamix

Seitdem in unserem Haushalt ein Hochleistungsmixer in Form des Vitamix Pro 750* Einzug erhalten hat, machen wir neben den Klassikern wie Smoothies auch unsere Brotaufstriche selbst. Gerade mit Nüssen hatten unsere alten Standmixer immer große Probleme – mit dem neuen Gerät gelingen Konsistenzen, die so cremig und fein gemahlen sind, wie man sie sonst nur im Laden erhält.

Unsere honey roasted peanutbutter ist absolut clean und steckt ausschließlich voller gesunder Zutaten. Da wir bei der Zubereitung auf Stabilisatoren, Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel verzichten, ist sie lediglich etwas weniger lange haltbar als die Produkte aus dem Supermarkt – aufgrund unserer Verzehrmengen – man munkelt, dass auch schonmal jemand mit dem Löffel ins Glas geht – war das aber noch nie ein Problem.

Einfach gesund - natürlich essen und genießen
Werbung

Zutaten

  • 2kg Erdnüsse (geröstet, in der Schale)
  • 2 EL Honig
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung

Die Erdnüsse pellen. Dies kann ein paar Minuten in Anspruch nehmen – allerdings gibt es bei diversen Herstellers auch bereits fertig gepellte Erdnüsse zu kaufen, z.B. bei KoRo Drogerie.

Eine beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen, die Erdnüsse auf mittlerer Stufe langsam rösten. Wenn die Erdnüsse braun geworden sind, zunächst das Salz und dann 2 EL Honig über die Nüsse geben und die Masse vorsichtig unter ständigem Rühren karamellisieren lassen.

Die Nüsse auf einen flachen Teller geben und auskühlen lassen.

Im Hochleistungsmixer auf höchster Stufe mahlen (der Vitamix hat hierfür ein eigenes Programm), dabei stets mit dem Stößel des Mixers die Masse nach unten in Richtung der Messer drücken.

Die Erdnussbutter ist fertig, wenn das Mahlgeräusch von „trocken“ zu „schmatzend“ übergeht und langsam das Öl aus den Erdnüssen austritt.

Peanutbutter mit dem Vitamix
Peanutbutter mit dem Vitamix

TIPP: ich bewahre mir immer schöne Marmeladengläser auf, um selbstgemachtes Nussmus o.ä. aufzubewahren – die von Glück im Glas Marmeladen* mag ich dafür derzeit besonders gern!

* Affiliate-Link, wird eine Bestellung hierüber ausgeführt, so erhalten wir eine kleine Provision vom Verkäufer. Der Preis bleibt gleich – du bezahlst hierfür nicht mehr, sondern unterstützt uns mit deinem Kauf.
Über Stephanie Päthe

Steffie ist die Frau für schöne Dinge. Weil sie gutes Design und das Besondere liebt, gestaltete sie ihren Trainingsplan bis zur Geburt von TIME2TRI mangels gefallender Trainingssoftware noch kreativ per Hand. Steffie macht Sport nicht nur aus Spaß an der Bewegung sondern auch, weil sie Herausforderungen liebt. Apropos: Unsere Kreative liebt das Abhaken von To-Do-Listen und gesundes Essen - ihre Schwachstelle ist allerdings der Ritter Sport-Fabrikverkauf...

Schreibe einen Kommentar


Nach oben