Ingwer-Energyballs


Wirft man einen Blick auf die bekanntesten Ernährungs-Kanäle, wird schnell klar: Energy Balls sind im Trend! Die kleinen Kugeln stecken voller wertvoller Inhaltsstoffe und Superfoods – und schmecken obendrein einfach nur richtig lecker.

Einfach gesund - natürlich essen und genießen
Werbung

Eines meiner Lieblingsrezepte stammt vom britischen Social Media Star Ella Woodward, die mit ihrer Marke Deliciously Ella ein beeindruckendes Imperium geschaffen hat: eigene Delis in London, ein Bestseller-Kochbuch sowie eine schnell wachsende Produktpalette, die in Großbritannien u.a. in den Filialen von Wholefoods und Starbucks vertrieben wird.

energyballs (8 von 9)

Die Balls bestehen aus nur 4 Zutaten, die in einem Hochleistungsmixer* miteinander vermengt werden:

  • 200 g Cashewnüsse
  • 2 gehäufte Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 50 g Haferflocken, zu feinem Mehl vermahlen
  • 200 g Datteln

Nach dem Vermengen wird der Teig einfach zwischen den Handflächen zu kleinen, esslöffelgroßen Bällchen gerollt. Nach Belieben könnt ihr sie noch in gehackten Nüssen, Kokosraspeln, etc. rollen.

* Affiliate-Link, wird eine Bestellung hierüber ausgeführt, so erhalten wir eine kleine Provision vom Verkäufer. Der Preis bleibt gleich – du bezahlst hierfür nicht mehr, sondern unterstützt uns mit deinem Kauf.
Über Stephanie Päthe

Steffie ist die Frau für schöne Dinge. Weil sie gutes Design und das Besondere liebt, gestaltete sie ihren Trainingsplan bis zur Geburt von TIME2TRI mangels gefallender Trainingssoftware noch kreativ per Hand. Steffie macht Sport nicht nur aus Spaß an der Bewegung sondern auch, weil sie Herausforderungen liebt. Apropos: Unsere Kreative liebt das Abhaken von To-Do-Listen und gesundes Essen - ihre Schwachstelle ist allerdings der Ritter Sport-Fabrikverkauf...

Schreibe einen Kommentar


Nach oben