Knusper, Knusper, Knusper – knuspriges Granola mit Mango


Gibt es etwas vielfältigeres, wie ein Granola? Man kann es sehr gut zu sämtlichen saisonalen Früchten kombinieren und gibt jedem normalen Müsli nochmal den ultimativen „Crunch“ – wenn ihr wisst, was ich meine…

Früher habe ich meine Müsli selbst gemixt: eine paar Haferflocken, Datteln, ein paar Nüsse und Kerne. Was mir allerdings immer fehlte, war das Knuspern. Nachdem wir in der TIME2TRI Versuchsküche dieses Granola-Rezept hergestellt haben, gibt es nur noch das! Und egal, ob als Topping in einer Bowl, im Obstsalat oder auf einem Smoothie – es schmeckt einfach herrlich knusprig.

Im Prinzip könnt ihr unser Granola-Rezept abwandeln, wie ihr möchtet. Ihr mögt Kokos nicht? Wie wäre es mit Mandelblättchen? Ihr liebt Dinkelflocken, aber keine Haferflocken? Dann rein damit! Ihr könnt alle Zutaten durch Zutaten eurer Wahl ersetzen. Lasst eurer Kreativität freien Lauf!

Tipp: Solltet ihr noch andere Trockenfrüchte hinzufügen wollen, dann achtet darauf, dass dies erst nach dem Backen geschieht, wenn das Granola vollständig ausgekühlt ist.

Zutaten für das Granola

  • 250g kernige Haferflocken
  • 100g Kokosraspel
  • 100g gehackte Macadamia
  • 100g getrocknete Mango, klein gewürfelt
  • 50g gehackte Pekanüsse
  • 3 TL Zimt
  • 120g Ahornsirup
  • 80g Kokosöl (flüssig)
  • 1/2 TL Salz

beerige_acai_bowl_v3_1400x900px

Zubereitung des Granola

Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel grob vermengen. Kokosöl und Ahornsirup zusammenschütten und sorgfältig mit den trockenen Zutaten vermengen. Die Masse flach auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausbreiten und auf mittlerer Schiene backen. Nach den ersten 10 Minuten, die Mangowürfel hinzugeben und ab jetzt das Granola alle 5 Minuten wenden, bis es beginnt, braun zu werden (gesamte Backzeit ca. 20-30 Minuten). Dies ist nötig, da das Granola sonst sehr schnell anbrennt. Nach dem Backen gut auskühlen lassen und in einen luftdicht verschließbaren Behälter umfüllen.

Euer Granola ist so nun ca. 2 Wochen lang haltbar – lasst es euch schmecken :-)

Über Lena Nikolakis

Lena ist nicht nur unser TIME2TRI Kreativkopf sondern auch als begeisterte Ausdauersportlerin dem Triathlonsport verfallen. Mit einem Ohr immer am Puls der Zeit weiß sie ganz genau ,welche Themen und Trends die Szene aktuell bewegen. Neben gutem Design und geometrischen Formen ist Lena vor allem für schnelle Motoren zu und Jan Frodeno zu begeistern...

Schreibe einen Kommentar


Nach oben