KONA-Special: Reissalat mit Ananas


Sie war die Trendfrucht des Sommers 2018 und darf auch bei einer echten Hawaiiparty nicht fehlen: die Ananas. Unser heutiges Rezept schmeckt sowohl warm als auch kalt sehr lecker und eignet sich auch perfekt als Mitbringsel

Reissalat_Ananas_v4_1400x900px

Zutaten

  • 200g Basmati-Wildreis-Mischung
  • 1 Ananas, gewürfelt
  • 1 rote Zwiebel, fein gewürfelt
  • 3 Möhren, gewürfelt
  • 1 rote Paprikaschote, gewürfelt
  • 3 Frühlingszwiebel, in feinen Ringen
  • 2 Handvoll Cashewkerne
  • 3 EL helle Sojasauce
  • 3 EL Kokosöl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Currypulver
  • 1 Prise Chili
  • Saft von 1 Limette

Zubereitung

Den Reis nach Packungsanleitung kochen. Die Ananaswürfel in einer Schüssel zur Seite stellen, damit sie etwas Flüssigkeit verlieren können.

Reissalat_Ananas_v2_hoch

Das Kokosöl in einem Wok oder großen Topf erhitzen.

Die Zwiebel kurz glasig dünsten, die Möhren und die Paprika hinzugeben. Alles zusammen kurz anbraten. Die Ananas zusammen mit den Frühlingszwiebel, der Sojasauce und den Gewürzen hinzugeben. Zum Schluss den fertig gekochten Reis sorgfältig unterheben. Alles noch einmal mit Gewürzen und Limettensaft abschmecken.

Über Stephanie Päthe

Steffie ist die Frau für schöne Dinge. Weil sie gutes Design und das Besondere liebt, gestaltete sie ihren Trainingsplan bis zur Geburt von TIME2TRI mangels gefallender Trainingssoftware noch kreativ per Hand. Steffie macht Sport nicht nur aus Spaß an der Bewegung sondern auch, weil sie Herausforderungen liebt. Apropos: Unsere Kreative liebt das Abhaken von To-Do-Listen und gesundes Essen - ihre Schwachstelle ist allerdings der Ritter Sport-Fabrikverkauf...

Schreibe einen Kommentar


Nach oben