Leicht-leckerer Schokokuchen


Der Schokokuchen ist der Klassiker unter den Kuchen und es gibt ihn sogar in einer leichten Ausführung – ganz ohne Zucker, Butter, sogar ohne Mehl und ohne Eier. Das soll funktionieren? Ja. Und zwar richtig lecker!

Zutaten

  • 100g gemahlene Haferflocken
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 50g Kakao
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 120ml Mandelmilch
  • 100g Apfelmus, ungezuckert
  • 70g Kokosöl
  • 35g Agavendicksaft
Einfach gesund - natürlich essen und genießen
Werbung

Zubereitung

Die Haferflocken im Mixer oder mit einem Mörser mahlen und in eine Schüssel geben. Die gemahlenen Mandeln, Kakaopulver, Backpulver und Salz ebenfalls in die Schüssel geben und alles vermischen. Das Kokosöl etwas erwärmen, damit es flüssig wird. Das flüssige Kokosöl, Mandelmilch, Apfelmus und Agavendicksaft in die Schüssel geben und alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig rühren.

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine kleine Springform oder Auflaufform einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Form geben und für 30 Minuten backen.

Schokokuchen
Schokokuchen
Über Sandra Schlichenmaier

Als Leistungssportlerin mag Sandra Abwechslung beim Sport und nutzt TIME2TRI, um Struktur in ihr Training zu bringen. Sandra ist die Disziplin in Person, aber wenn bei ihr morgens ein Nüchternlauf auf dem Plan steht, fällt er öfters mal auf dem Weg vom Bett zum Frühstückstisch dem Hunger zum Opfer. Da die Athletin in ihrer Karriere mit zahlreichen Trainern zusammen gearbeitet hat und selbst als Trainer aktiv ist, hält sie bei uns den Kontakt zu den Coaches.

Schreibe einen Kommentar


Nach oben