Avanti, avanti! – Schnelle Hähnchen-Spinat-Pasta


Nach dem Training müssen die Speicher schnell aufgefüllt werden. Mit unserer super schnellen Pasta ist das lecker und gesund kein Problem. Zusätzlich wird für die Zubereitung der Pasta nur ein Topf benötigt.

Die Zutaten für 2 Personen

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 250g frischer Blattspinat
  • 200g Nudeln
  • 250g Kirschtomaten
  • 300g Hähnchenbrustfilet
  • 100g Gorgonzola
  • Öl, Salz, Pfeffer, Gemüsebrühenpulver

Die Zubereitung

Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, das Hähnchen in Streifen schneiden und würzen. Etwas Öl im Topf heiß machen, die Frühlingszwiebeln mit dem Hähnchen scharf anbraten und rechtzeitig mit etwas Wasser ablöschen. Die Tomaten und die Nudeln in den Topf dazu geben und soweit mit Wasser auffüllen, bis alle Zutaten knapp mit Wasser bedeckt sind (lieber etwas zu wenig, da die Tomaten noch Flüssigkeit abgeben werden). Mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühenpulver würzen und für 10 Minuten mit offenem Deckel bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Regelmäßig umrühren. Wenn die Nudeln den gewünschten Garpunkt erreicht haben, den Spinat unterheben bis er zerfallen ist. Anschließend den Gorgonzola in kleinen Stücken unterheben und rühren bis er vollständig geschmolzen ist. Nochmal abschmecken und fertig.

Spinat Pasta
Spinat-Pasta
Über Sandra Schlichenmaier

Als Leistungssportlerin mag Sandra Abwechslung beim Sport und nutzt TIME2TRI, um Struktur in ihr Training zu bringen. Sandra ist die Disziplin in Person, aber wenn bei ihr morgens ein Nüchternlauf auf dem Plan steht, fällt er öfters mal auf dem Weg vom Bett zum Frühstückstisch dem Hunger zum Opfer. Da die Athletin in ihrer Karriere mit zahlreichen Trainern zusammen gearbeitet hat und selbst als Trainer aktiv ist, hält sie bei uns den Kontakt zu den Coaches.

Schreibe einen Kommentar


Nach oben