Ernährung

Würziges Bananen-Macadamia-Curry

Hände hoch: wer verwertet seine reifen Bananen auch regelmäßig als Bananenbrot? So geht es mir auch. Aber irgendwann wird auch das leckerste Bananenbrot langweilig.

12. Februar 2019

Hände hoch: wer verwertet seine reifen Bananen auch regelmäßig als Bananenbrot? So geht es mir auch. Aber irgendwann wird auch das leckerste Bananenbrot langweilig - also habe ich mich auf die Suche nach einer neuen Verwertungsmöglichkeit gemacht und wurde fündig. Eigentlich erst als Suppe konzipiert, ist am Ende das leckerste Bananen-Curry herausgekommen. Viel Spaß beim Nachkochen!

28012019 (4 von 6)

Zutaten

  • 1 EL Kokosöl
  • 1 reife Banane, in grobe Stücke gebrochen
  • 1 rote Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Handvoll Macadamia-Nüsse, gesalzen
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 1/2 TL frischer Ingwer, fein gewürfelt
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 3 EL Currypulver
  • 1/2 TL Chiliflocken (wer bei Schärfe empfindlich ist bitte etwas weniger verwenden!)
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 Möhren, in feine Stifte geschnitten
  • 2 Handvoll Blattspinat
  • 2 Handvoll TK-Erbsen
  • 1 kleine Zucchini, in Streifen
  • Jasminreis

28012019 (5 von 6)

Den Jasminreis nach Packungsbeilage kochen (ich empfehle euch wärmstens die Verwendung eines Reiskochers!) Das Kokosöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten. Alle trockenen Gewürze hinzugeben und scharf mit anbraten. Mit Kokosmilch und Gemüsebrühe aufgießen. Die Bananenstücke sowie die Nüsse hinzugeben und für 10 Minuten köcheln lassen. Den Topf kurz vom Herd nehmen und alles zu einer sämigen Sauce pürieren. Den Topf zurück auf die Herdplatte stellen, das Gemüse hinzugeben und weitere 10 Minuten köcheln, bis es bissfest ist. Mit Sojasauce, Chili und Curry abschmecken. Mit gehackten Macadamianüssen garnieren und genießen.


CMO & Co-Founder @ TIME2TRI
Steffie ist die Frau für schöne Dinge. Weil sie gutes Design und das Besondere liebt, gestaltete sie ihren Trainingsplan bis zur Geburt von TIME2TRI mangels gefallender Trainingssoftware noch kreativ per Hand. Steffie macht Sport nicht nur aus Spaß an der Bewegung sondern auch, weil sie Herausforderungen liebt. Apropos: Unsere Kreative liebt das Abhaken von To-Do-Listen und gesundes Essen - ihre Schwachstelle ist allerdings der Ritter Sport-Fabrikverkauf...

Verwandte Artikel

Entdecke weitere Beiträge, die zu diesem Artikel passen.

Bleib auf dem Laufenden und abonniere unseren Newsletter

Egal, ob in Eigenregie oder in Zusammenarbeit mit einem Trainer – TIME2TRI ist darauf ausgelegt, das Maximum aus dem Training herauszuholen. Auch Coaches, Vereine und Camps kommen mit TIME2TRI voll auf ihre Kosten.

Schau dir unsere Datenschutzbestimmungen an.
Nach oben
Dunkles Design

Es ist bereits spät am Abend, möchtest du vielleicht das dunkle Design aktivieren?

Im Fußbereich der Seite kannst du das Design bei Bedarf wieder zurücksetzen.

Aktivieren