Nie wieder ohne Radfahren: #fragenfreitag mit Peter Schunke


Er hat langjährige Erfahrung im German MTB-Cup gesammelt und viele MTB-/Rennrad-Marathons sowie Triathlons gefinished. Er ist Sportwissenschaftler und Leiter des Radlabors in Frankfurt. Wir haben uns heute Peter Schunke geschnappt und ihm auch die Fragen zum #fragenfreitag gestellt. Was seine Freundin, ein Fahrrad und Wein damit zu tun haben? Lest selbst!

1) Mit welcher berühmten Persönlichkeit (bereits gestorben oder noch lebend) würdest du gerne einmal einen Tag verbringen und warum?

…Jan Böhmermann – cooler Typ.

2) Deine größte Leidenschaft außerhalb des Radsports?

Kochen.

Frankfurter Handkäs‘ auf Peters Art
Frankfurter Handkäs‘ auf Peters Art

3) Welcher Wettkampf war dein erster? Welche besondere Erinnerung verbindest du mit ihm?

MTB XC Rennen in Naumburg beim German MTB-Cup mit 7 Jahren. Mein erstes Radrennen und seitdem nie wieder ohne Radfahren.

„Mein erstes Radrennen und seitdem nie wieder ohne Radfahren.“

4) Was ist der größte Fauxpas, der dir jemals in einem Wettkampf oder im Training passiert ist?

Neue Laufschuhe auf der olympischen Distanz einzuweihen 🙈

5) Was darf in deinem Rucksack niemals fehlen?

Wasser!

Sightseeing
Sightseeing

6) Mit welcher Trainingseinheit kann man dich so richtig ärgern?

Einheiten mit niedriger TF!

7) Welche 3 Dinge würdest du mit auf eine einsame Insel nehmen?

Meine Freundin, Fahrrad und Vino!

8) Wer oder was hat dich in deinem Leben am meisten geprägt?

Meine Family und Freunde

„LifeGoal: Cape Epic.“

9) Was wolltest du schon immer mal machen?

Cape Epic

10) Vervollständige den Satz: Triathlon ist für mich….

…krasser Sport!

Über Lena Nikolakis

Lena ist nicht nur unser TIME2TRI Kreativkopf sondern auch als begeisterte Ausdauersportlerin dem Triathlonsport verfallen. Mit einem Ohr immer am Puls der Zeit weiß sie ganz genau ,welche Themen und Trends die Szene aktuell bewegen. Neben gutem Design und geometrischen Formen ist Lena vor allem für schnelle Motoren und Jan Frodeno zu begeistern...

Schreibe einen Kommentar


Nach oben