Zuwachs im TIME2TRI-Team: Nadine und Flo von tri2gether


Wir alle können ein Lied davon singen: den Spagat zwischen Beruf und Trainingsalltag zu schaffen ist nicht immer leicht. Kommt dann noch ein Partner mit ins Spiel, macht das die Situation oft nicht besser – vor allem dann, wenn der Partner mit dem Triathlonsport nichts am Hut hat und nicht über ein ähnlich zeitintensives Hobby verfügt.

Perfekt also, wenn beide Partner für dieselbe Leidenschaft brennen und den Sport gemeinsam ausüben – wie auch Nadine und Florian aka Nine und Flo. Wenn die beiden studierten Sportwissenschaftler nicht gerade gemeinsam ihre Bahnen durchs Schwimmbecken ziehen, radeln, laufen oder Gewichte stemmen, hauen sie auf ihrem Blog tri2gether sowie auf ihrer facebook-Fanseite fleißig in die Tasten, um die triathlonbegeisterte Gemeinde mit interessanten Testberichten, leckeren Rezepten und spannenden Einblicke in ihren Trainingsalltag zu versorgen.

Nine und Flo werden zukünftig auch auf der TIME2TRI Knowledge Base vertreten sein

Wir finden den Blog der beiden richtig klasse und freuen uns daher umso mehr darüber, euch heute verkünden zu dürfen: Nine und Flo werden zukünftig auch auf unserer TIME2TRI Knowledge Base mit vielen Tipps und Tricks rund um das Training vertreten sein!

Damit ihr die beiden schon ein wenig kennenlernen könnt, standen sie uns für ein kleines Interview zur Verfügung. Viel Spaß damit!

Nine und Flo in drei Sätzen – was sollten wir und unsere Leser über euch wissen?

Wir haben nicht nur uns sondern auch diesen unglaublich tollen Sport Triathlon gemeinsam lieben gelernt. Zusammen ist vieles leichter und so unterstützen wir uns gegenseitig wo wir nur können. Let´s tri2gether eben!

Flo & Nine von tri2gether

„tri2gether“ – bei euch ist der Name Programm. Wie sieht ein typischer Trainingstag von euch aus?

Also als Langschläfer kann man uns auf keinen Fall bezeichnen. So steht meist früh morgens schon die erste Einheit auf dem Programm. Danach geht es dann oftmals an den Schreibtisch. Unikram, Trainingspläne schreiben, Bloggen oder sich über die neusten Trends rund um den Sport informieren, bevor dann am Mittag/ Nachmittag das nächste Training ansteht. Gegen Abend steht dann oft noch ein Termin als Kursleiter, Lauftrainer oder Personal Trainer auf dem Plan, bevor es dann gemütlich auf die Couch geht, um den Tag ausklingen zu lassen. In der freien Zeit zwischendrin lieben wir es zu Kochen oder Backen. Außerdem genießen wir sehr gerne die Natur beim Skifahren, Wandern oder ausgiebigen Spaziergängen.

Wie wir einen „ganz normalen Sonntag“ verbringen könnt ihr übrigens auf unserem Blog nachlesen.

Ihr seid nicht nur selbst begeisterte Triathleten sondern habt beide Sportwissenschaften studiert, Flo macht seinen Master im Bereich „Diagnostik und Training“ – kann man auf euer Wissen auch außerhalb eurer Beiträge zugreifen und euch beispielsweise als Trainer buchen?

Ja klar das ist möglich. Langfristig planen wir uns im Bereich Trainingsplanung, Personal Training und Leistungsdiagnostik selbstständig zu machen. Hierbei liegt der Fokus auf allen Ausdauersportarten vom Breiten- bis Leistungssportler. Unsere Leidenschaft und Begeisterung für den Sport geben wir gerne an andere weiter. Das Know-how aus Sportstudium und die eigenen Erfahrungen helfen uns natürlich dabei. Als „Normalsterblicher“ mit einem Vollzeitjob und familiären Verpflichtungen ist es oftmals schwer, alles unter einen Hut zu bringen. Da passen Einheitstrainingspläne aus dem Internet nicht für Jedermann. Mit der richtigen individuellen Planung bekommt man das aber hin. Für Trainingspläne, Trainingstipps oder sonstige Fragen könnt ihr uns also gerne immer kontaktieren. Die Plattform von TIME2TRI bietet die optimalen Möglichkeiten für Trainer und Athleten, das Training zu planen und auszuwerten.

„Viele Wege führen nach Rom“ – im Triathlonsport gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Trainingsphilosophien und Erfolgsrezepte. Was ist euer Erfolgsgarant für eine erfolgreiche Triathlonsaison und Spaß im Trainingsalltag?

Wir legen vor der Saison ein bis zwei Höhepunkte für uns fest. Anhand derer planen wir  das Training für die Saison und gliedern das Ganze grob in 4 Phasen: die Vorbereitungs-, Grundlagen-, Aufbau- und Wettkampfphase. Je näher der Wettkampf rückt, desto spezifischer wird das Training und Vorbereitungswettkämpfe werden absolviert. Abwechslung und Individualität spielen für uns eine wichtige Rolle. So werden die Trainingseinheiten regelmäßig variiert und der Wochenplan jeweils an die Gegebenheiten angepasst. Außerdem wichtig sind neben zielgerichtetem Training auch die entsprechenden Regenerationsphasen, in denen der Körper sich erst weiterentwickelt. Zudem spielt Ergänzungstraining, sprich Kraft-, Stabilisations- und Beweglichkeitstraining, eine wichtige Rolle. Diese Einheiten dürfen in keinem Trainingsplan fehlen. Dazu haben wir das Glück, dass wir zusammen trainieren können :) Da kommt der Spaß nie zu kurz.

Flo & Nine von tri2gether

tri2gether bei TIME2TRI: worauf dürfen sich unsere Leser in Zukunft freuen?

Auf spannende Beiträge rund um die Themen Triathlon, Training und das Leben als Triathlonpaar.

Liebe Nine, lieber Flo, vielen Dank für das Interview und herzlich willkommen im Team! Wir sind gespannt auf eure Beiträge!

Über Stephanie Päthe

Steffie ist die Frau für schöne Dinge. Weil sie gutes Design und das Besondere liebt, gestaltete sie ihren Trainingsplan bis zur Geburt von TIME2TRI mangels gefallender Trainingssoftware noch kreativ per Hand. Steffie macht Sport nicht nur aus Spaß an der Bewegung sondern auch, weil sie Herausforderungen liebt. Apropos: Unsere Kreative liebt das Abhaken von To-Do-Listen und gesundes Essen - ihre Schwachstelle ist allerdings der Ritter Sport-Fabrikverkauf...

Schreibe einen Kommentar


Nach oben