Goodbye 2017 – welcome, 2018! Welcome, TIME2TRI Coach!


Schon wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu – ein Jahr, das schneller nicht hätte vorbei sein können. Gefühlt ist 2017 erst wenige Wochen alt – doch unser Kalender zeigt uns deutlich: die wenigen Wochen bestanden auch in diesem Jahr wieder aus exakt 365 Tagen. Tage, die gerade für uns als Startup viel zu kurz waren – aber auch Tage, in denen richtig viel passiert ist.

Herzlich willkommen zu unseren  TIME2TRI Jahresrückblick – sowie einem Ausblick, was euch in 2018 alles erwartet.

Das war 2017

2017 begann für uns mit einem unserer bislang größten Meilensteinen: dem offiziellen Go-Live von TIME2TRI Athlete. Wir verließen den geschlossenen Betatest und konnten euch endlich alle in der Welt von TIME2TRI willkommen heißen!

Mit Launch der mobile App für iOS und Android am 01.08.2017 haben wir euch auch endlich die Antwort auf eine eurer häufigsten Fragen geliefert: „kann ich TIME2TRI auch auf meinem Smartphone nutzen?“ – ihr könnt!

Werbung
Werbung

Mit unserer ersten „richtigen“ Saison haben wir auch unseren ersten Brand Ambassador bei TIME2TRI willkommen geheißen: Neu-Profi Laura Zimmermann. Wir sind stolz darauf, gleich im ersten Jahr eine so tolle Markenbotschafterin für uns gewonnen zu haben – an dieser Stelle ein großes Dankeschön an dich, liebe Laura!

Laura Zimmermann - Credits: Marcel Hillger
Laura Zimmermann – Credits: Marcel Hillger

Auch neue Funktionen haben in 2017 das Licht der Welt erblickt. So könnt ihr nun in TIME2TRI Packlisten anlegen, Berichte erstellen, Aktivitäten zusammenführen, Erfüllungsgrade automatisch berechnen lassen, eure Trainingspartner markieren – und Wettkämpfe planen.

„viele Triathlon-Funktionen haben in 2017 ihren Weg zu TIME2TRI gefunden“

Das letztgenannte Feature ist zusammen mit dem Allgäu Triathlon auf TIME2TRI live geschaltet worden und erfreut sich großer Beliebtheit.

Auch auf Social Media waren wir stark aktiv – zusammen mit unseren tollen Partnern, allen voran Squeezy, haben wir uns auf Ostereiersuche in TIME2TRI begeben. Wir haben viele beeindruckende Unternehmen wie zB die Gründer von everve in Albstadt kennengelernt.

Unsere Wochen sind mittlerweile eingerahmt von unserer #mondaymotivation und Fundstücken, die ihr alle uns als eure persönliche Motivationsvideos zusendet. Zum Ende der Woche hin hat der #triday von Andi Böcherer auf unserer Knowledge Base Einzug erhalten.

Auch ohne ein eigenes Journalisten- und Kamerateam auf Big Island haben wir euch mit unserer #roadtokona zum Saisonhöhepunkt des Jahres begleitet – danke an AK-Athletin Melanie Altenbeck für das Mitnehmen auf ihr Abenteuer Hawaii – an Anja Beranek für den Blick in ihren Hawaii-Koffer, an Faris Al-Sultan für das Interview des Jahres, seit dem wir uns vor Anfragen von Sportpsychologen kaum retten können – sowie natürlich an alle Teilnehmer unseres Videos – Laura Philipp, Lothar und Nicole Leder, Andreas Niedrig, Nis Sienknecht, Mario Schmidt Wendling, Lotta und Schorsch, Jan Peiniger, Horst Reichel, Dennis Sandig, Laura Zimmermann, Stefan Probst, Jörg Birkel!

Mit #trickortri haben wir euch nicht nur mit leckeren Kürbis-Rezepten sondern auch mit unseren schrecklichsten und grauenvollsten Trainingseinheiten durch die gruseligste Zeit des Jahres begleitet. Eure Berichte über das Nachtrainieren der Einheiten haben uns zum Lachen gebracht und lange Startup-Nächte kurzweiliger erscheinen lassen.

Und nicht zu vergessen: in unsere TIME2TRI-Probierküche ist unser neuer Superstar, ein Vitamix, eingezogen, der seither viele unserer TIME2TRI-Rezepte prägt. :-)

Was erwartet euch im neuen Jahr?

So viel sei verraten: 2018 wird für uns sehr arbeitsintensiv. Aber auch: 2018 wird der Knaller!

Wir freuen uns, dass wir auch in 2018 die Deutsche Meisterschaft auf der Mitteldistanz bei TIME2TRI begrüßen dürfen: den Ingolstadt Triathlon. Ihr nehmt an diesem Wettkampf teil? Perfekt! Dann plant ihn doch einfach über TIME2TRI und ladet euch direkt die Strecken herunter!

„an alle Wettkampf-Veranstalter: meldet euch bei uns!“

Auch weitere Wettkämpfe erhalten nach und nach Einzug bei uns, wie zB der Beilngries Triathlon.

Ihr seid Wettkampf-Veranstalter und wollt ebenfalls eure Wettkämpfe und Strecken bei TIME2TRI hinterlegen? Dann meldet euch bei uns! Wir listen euch gern!

Save the date

Direkt im Januar gibt es ein save the date für euch: den 13.01.2018. Hier könnt ihr die Mädels von Racing Aloha bei einem Skilanglauf-Special persönlich kennenlernen und viele Tipps und Tricks rund um die richtige Skilanglauf-Technik von ihnen abstauben.

Bis dahin freuen wir uns, euch zusammen mit Skilanglauf-Profi Markus Weeger von Allgäu Ein&Zwanzig im Rahmen von unserem Skilanglauf-Special auf TIME2TRI die Zeit zu vertreiben und eure Vorfreude auf den 13.01.2018 zu steigern.

Ein weiteres TIME2TRI Special wird im Frühjahr 2018 ebenfalls in einer Veranstaltung münden: unser Trailrun-Special. Der Termin steht noch nicht ganz fest aber zusammen mit Trailrunning-Profi Marcus Blenke und uns könnt ihr an diesem Tag das Trailrun-Paradies Rheingau kennenlernen und viel über die richtige Lauftechnik und Trailrun-Ausrüstung lernen.

Vom 23.02.-25.02.2018 könnt ihr uns persönlich kennenlernen: auf der Triathlon Convention Europe in Langen. Kommt vorbei, stellt uns eure Fragen und probiert TIME2TRI direkt aus! Wir freuen uns auf euch!

Natürlich haben wir noch weitere tolle Projekte für euch geplant – zum Beispiel mit dem Ausdauer-Netzwerk Achim Achilles. Hier können wir euch bislang aber nur so viel verraten: da kommt was ganz großes! 😉

Das Beste kommt zum Schluss

Lange haben wir alle darauf gewartet, nun ist es endlich soweit: TIME2TRI wird es ab Januar auch für Triathlon Coaches geben! Es sind bereits heute erste Coaches auf unserer Plattform unterwegs – was sollen wir sagen: das Feedback macht uns wirklich stolz. Mit TIME2TRI Coach ist die TIME2TRI Familie komplett. Modernes Design trifft auf höchste Ansprüche an Nutzerfreundlichkeit und intuitive Bedienbarkeit. In Zusammenarbeit mit über 30 Coaches entstanden, erfüllt die Software sowohl die Bedürfnisse von Einzel – Coaches als auch von Vereinstrainern, Trainingslager-Veranstaltern und großen Trainer-Teams.

Bildschirmfoto 2017-12-31 um 11.04.03

Ihr seid Triathlon-Coach oder Athlet und der Meinung, die Software könnte etwas für euren Coach sein? Wir veranstalten im Januar drei Webinare für interessierte  Coaches, in denen wir unser neuestes Werk vorstellen. Meldet euch gerne zu einem der Termine an:

Wünsch dir was

Wir werden häufig gefragt: „was können wir euch Gutes tun?“ – das ist ganz einfach: wir sind dankbar für jedes positive Feedback und jede Bewertung, die ihr uns öffentlich auf unserer facebook-Seite hinterlasst. :-)

Ansonsten helft ihr uns, wenn ihr einfach so weitermacht wie bisher. Ihr alle seid auf eure ganz eigene Art ein Teil von TIME2TRI- sei es als stiller Leser unserer Knowledge Base, als Nutzer unserer Plattform oder als unsere schärfsten Kritiker. Ohne euch gäbe es uns nicht – danke für alles. Ihr seid einfach toll!

Nun wünschen wir euch allen ein paar entspannte letzte Stunden im Jahr 2017 – genießt die ruhige Zeit mit euren Lieben und startet gut in ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr, in dem es wieder heißt: Zeit für Triathlon!

See you in 2018!

 

Über Stephanie Päthe

Steffie ist die Frau für schöne Dinge. Weil sie gutes Design und das Besondere liebt, gestaltete sie ihren Trainingsplan bis zur Geburt von TIME2TRI mangels gefallender Trainingssoftware noch kreativ per Hand. Steffie macht Sport nicht nur aus Spaß an der Bewegung sondern auch, weil sie Herausforderungen liebt. Apropos: Unsere Kreative liebt das Abhaken von To-Do-Listen und gesundes Essen - ihre Schwachstelle ist allerdings der Ritter Sport-Fabrikverkauf...

Schreibe einen Kommentar


Beteilige dich an der Konversation zu “Goodbye 2017 – welcome, 2018! Welcome, TIME2TRI Coach!”

Nach oben