Was gibt es sonst Neues...

Hallo, Herbst!

Ernährung

Mit Beginn des Septembers haben sich auch die Temperaturen draußen verändert, sodass es für uns alle spürbar und nicht mehr zu leugnen ist: der Herbst ist da!

Weiterlesen

Was macht einen guten Trainer aus? Ein Versuch, ohne Anspruch auf Vollständigkeit

Training

Wer braucht eigentlich schon einen Trainer? Es gibt doch 100.000 Anleitungen im Netz und 1001 Patentrezepte von Tri-Mag und Co. Wenn ich nur jeder Sau, die durchs Dorf gescheucht wird, hinter her springe, dann wird die nächste Wettkampfsaison bestimmt ein voller Erfolg. Ebenso hartnäckig wie fatal sind die unzähligen Trainingsweisheiten, die unter uns Triathleten kursieren. Training mit Paddles steigert die Kraft. Viel hilft viel. Triathleten brauchen die Beine beim Schwimmen nicht. Bis Mai wird kein Wiegetritt gefahren. Die Liste der Irrtümer und Luftschlösser des Trainings ließe sich beliebig verlängern und mit einem Zug durch die Triathlongemeinde ganz sicher auch mit einem feinen Lokalkolorit versehen.

Weiterlesen

Die Basis einer Schwimmwoche

Training

Schwimmen ist die erste Disziplin im Triathlon und für die meisten Athleten die mit dem höchsten Fleiß-Anteil im Training. Doch wie wird das Schwimmtraining am besten aufgebaut? Wir beschreiben eine übliche Trainingswoche mit drei Schwimmeinheiten.

Weiterlesen

Die Utensilien vom Beckenrand

Training

Egal, ob im Hallenbad oder im Freibad, überall am Beckenrand sieht man so allerhand Utensilien fürs Schwimmtraining rumliegen. Doch wozu ist das alles gut und was ist wirklich sinnvoll? Wir erklären es.

Weiterlesen

Ich packe meinen Koffer – für den Wettkampf

Training

Wer packt schon gerne seine Sachen für einen Wettkampf? Jedes Mal am Wettkampfvortag steh ich vor meinem auf dem Boden verteilten Equipment und überlege, ob ich denn jetzt noch was vergessen habe…
Deshalb dachte ich mir, es wäre sinnvoll, das endlich mal zu Papier zu bringen. Vielleicht kann ich euch damit auch weiterhelfen. :-)

Weiterlesen

Schokoladenmousse aus nur zwei Zutaten

Ernährung

Schokoladenmousse… allein der Name dieser Sünde zergeht sanft auf der Zunge. Die Zutaten des Klassikers sind jedem bekannt – Schokolade, Eier, Sahne, Butter, Zucker. Mit „gesund“ hat das nicht so viel zu tun. Also streichen wir alle unnötigen Zutaten aus dem Rezept – übrig bleibt Schokolade mit 70% Kakao-Anteil. Damit das nicht zu trocken wird, geben wir Espresso dazu und fertig ist das gesunde Schokoladenmousse. Klingt unmöglich? Überzeug dich selbst.

Weiterlesen

Nach oben