Schlagwort: Emotionen


Pleiten, Pech & Pannen – vom konstruktiven Umgang mit negativen Emotionen

Training

Es soll Athleten geben, die haben ihr Rad wegen einem Platten schonmal wutentbrannt in die Lavafelder geworfen! Und jeder, der bereits selbst einmal in eine solche Situation geraten ist, kann dies vermutlich recht gut nachvollziehen. (Selbst wenn man das Rennen nicht anführt). Es gibt kaum etwas Ärgerlicheres, als wenn ein Reifen während des Wettkampfs sanft oder auch mal sehr plötzlich seine Luft verliert und man am Straßenrand unter Hochdruck den Schlauch wechseln muss. Das ist eine echte Herausforderung, mit rasendem Puls, hektisch und zittrig, genervt oder eben schlicht überfordert. Endlich wieder auf dem Rad, dauert es meist eine ganze Weile, bis der Puls sich wieder auf ein Normalmaß reguliert hat und die Emotionen etwas heruntergefahren sind.
Weiterlesen

#Triday: Emotional und rational

Training

Am heutigen #Triday lasse ich euch mal an meinen Gedanken zu den vergangenen Rennen teilhaben. Zuletzt hatte ich im Kraichgau mit einer Enttäuschung umzugehen. Nicht wegen meiner Platzierung, sondern eher damit, dass es einfach nicht rund lief und ich mich im ganzen Rennen schlapp gefühlt habe. Bei den beiden Rennen davor (in Pays d‘Aix und Buschhütten) war ich dagegen sehr gut drauf und auch danach richtig happy.

Weiterlesen

Nach oben