Schlagwort: Mental


Mental gestärkt ans Ziel – Tipps zur Eigenmotivation

Training

Der erste Schritt ist vollbracht – die Anmeldung zu eurem ersten Triathlon! Meinen herzlichen Glückwunsch dazu! Ich freue mich, euch auf dem Weg nach Berlin als Sport Mental Coach begleiten zu dürfen und euch mit ein paar Tips zu versorgen, wie ihr mit mentalen Stolpersteinen besser zurecht kommt. Beginnen möchte ich mit dem wohl meist zitierten Fabelwesen aus dem Tierreich, wenn es um Motivation geht…der innere Schweinehund! Weiterlesen

KEEP CALM & RUN ON – Durchhalten beim Laufen

Gesundheit

Nach dem zweiten Wechsel naht für die meisten Athleten im Triathlon der Moment der Wahrheit: das Laufen. Einige warten nur darauf und alle anderen fürchten sich davor. Zum ersten Mal im Wettkampf muss das eigene Körpergewicht selbst getragen werden und nach den scheinbar „leichten“ Anfangskilometern gewinnt zunehmend die Schwerkraft die Oberhand. Spätestens jetzt tauchen die kleinen Stimmen im Kopf auf, die Sinn und Zweck anzweifeln, die versuchen, zu verhandeln (…Hauptsache ankommen, ist doch auch prima!) oder gar das Aufgeben einfordern.
Weiterlesen

Pleiten, Pech & Pannen – vom konstruktiven Umgang mit negativen Emotionen

Training

Es soll Athleten geben, die haben ihr Rad wegen einem Platten schonmal wutentbrannt in die Lavafelder geworfen! Und jeder, der bereits selbst einmal in eine solche Situation geraten ist, kann dies vermutlich recht gut nachvollziehen. (Selbst wenn man das Rennen nicht anführt). Es gibt kaum etwas Ärgerlicheres, als wenn ein Reifen während des Wettkampfs sanft oder auch mal sehr plötzlich seine Luft verliert und man am Straßenrand unter Hochdruck den Schlauch wechseln muss. Das ist eine echte Herausforderung, mit rasendem Puls, hektisch und zittrig, genervt oder eben schlicht überfordert. Endlich wieder auf dem Rad, dauert es meist eine ganze Weile, bis der Puls sich wieder auf ein Normalmaß reguliert hat und die Emotionen etwas heruntergefahren sind.
Weiterlesen

Nach oben