Schlagwort: Mentaltraining


Freiwasser: vom Umgang mit der Panik

Training

Es ist eines der Themen, die Triathleten am allermeisten beschäftigt: wie komme ich bloss wieder lebend aus dieser schäumenden Waschmaschine aus wirbelnden Armen und Beinen raus, mit Atemnot im engen Neo, wasserschluckend und die Orientierung suchend, während bestimmt schon der uralte drei Meter lange Wels aus der Tiefe auftaucht, um einen am Fuß zu packen…

Weiterlesen

Countdown zum Start: selbstbewusst an der Startlinie

Gesundheit

Der große Tag ist angebrochen: die sportliche Herausforderung steht unmittelbar bevor und die Aufregung steigt von Minute zu Minute. Du hast über einen langen Zeitraum hinweg intensiv trainiert, viel Zeit und Energie investiert und jetzt (an der Startlinie) soll alles gut werden, ja sogar ganz besonders gut! Du hast dir bestimmt ein persönliches Ziel gesetzt: eine neue Bestzeit? Oder das Beenden deines ersten Triathlons überhaupt? Oder sogar das Abenteuer einer längeren Distanz?

Weiterlesen

Kann man das Wechseln im Triathlon mental trainieren?

Training

Sowohl Wechsel- als auch Koppeltraining sind feste Bestandteile eines jeden Trainingsplans. Beim Koppeltraining lernt der Körper, sich auf die wechselnde Belastung zwischen dem Schwimmen und dem Radfahren einerseits und dem Radfahren und Laufen andererseits einzustellen. Durch das Wechseltraining wird der Bewegungsablauf des Wechsels selbst trainiert. Dies lässt sich perfekt durch mentales Training unterstützen. 

Weiterlesen

Es geht nicht höher, schneller, weiter? Krisen clever durchleben

Training

Wer kennt sie nicht, die ups and downs des Lebens? Jeder sitzt mal auf Wolke 7 und jeder hängt mal in den Seilen. Der Unterschied ist nur: wie lange verweile ich dort? Ich möchte bewusst keine Tipps geben, wie du schnellstmöglich von Wolke 7 auf den Boden der Tatsachen zurückkommst. Vielmehr geht es darum, wie du die Tiefflüge in deinem Leben in wertvolle Ergebnisse umwandeln kannst.

Weiterlesen

Selbstgespräche

Training

Heute läuft ja gar nichts!“ „Den Wechsel werde ich wieder nicht ordentlich hinbekommen!“ „Das tut wieder weh, warum tue ich mir das überhaupt an?“ – diese oder ähnliche Selbstgespräche dürften vielen von euch bekannt vorkommen.
Selbstgespräche können demotivieren, Selbstzweifel sähen und die Motivation zerstören.
Weiterlesen

Selbstgespräche gegen Hitze?

Training

Der Sommer hat uns immer noch fest im Griff und somit ist das Thema Sport bei Hitze weiterhin so aktuell, dass ich mich gefragt habe, was die Literatur an Ideen bereithält. Einerseits ist das Wissen darum, dass wir sehr anpassungsfähig sind und somit auch die Möglichkeit haben, uns an die Hitze anzupassen, nicht neu. Doch gibt es auch mentale Strategien, die uns dabei helfen können?

Weiterlesen

Das Ressourcen-ABC

Gesundheit

Manchmal läuft es nicht wie gewünscht und das Selbstvertrauen bröckelt. Dabei ist es ein zentrales Thema für gute Leistungen im Sport. An anderer Stelle (Der Gewinn durch Selbstvertrauen) bin ich bereits darauf eingegangen. Wie können sich Athletinnen und Athleten in einen selbstbewussten Zustand bringen? Eine effektive und leicht anzuwendende Methode kann das sogenannte Ressourcen-ABC sein.  Weiterlesen

Ausgewogen trotz Höchstleistung

Training

Spitzensportler kennen ihn, ambitionierte Freizeitsportler ohnehin, Karrieremenschen und zunehmends sogar Schüler: den Leistungsdruck. Solange die Wettkampfsaison für die meisten noch bevorstehen mag, möchte ich mich auf den Leistungsdruck im Training konzentrieren.

Weiterlesen

Prognosetraining

Training

Es ist Frühjahr und die ersten Wettkämpfe rücken näher – höchste Zeit also, um noch ein wenig Selbstvertrauen zu tanken und die Überzeugung zu verbessern, dass man seine Leistung im Ernstfall zu 100% abrufen kann. Techniken, die sich für diesen Zweck gut eignen, sind das Prognosetraining und das Nichtwiederholbarkeitstraining. Grundlage dieser Trainingsformen ist, dass Wettkampfsituationen per se nicht wiederholbar sind, immer mit einer Erwartung einhergehen und Konsequenzen haben.  Weiterlesen

Der Gewinn durch Selbstvertrauen

Gesundheit

Der Glaube, die Situation meistern zu können, unterstützt Athleten dabei, gelassener mit Wettkampfsituationen umgehen zu können. Zudem bewerten Athleten mit großem Selbstvertrauen ihre Nervosität positiver und nehmen sie weniger als bedrohlich wahr als Athleten mit gering ausgeprägtem Selbstbewusstsein.

Weiterlesen

Nach oben