Schlagwort: Radfahren


Im Detail: Canyon Speedmax CF 9.0 DI2

Tests

Neue Saison, neues Material, neuer Motivator! TIME2TRI CEO Sören hat sich für die kommende Saison eine Motivationsspritze gegönnt: das aktuelle Canyon Speedmax CF 9.0.
Ich durfte mir das Rad und die verbauten Komponenten genauer anschauen und stelle euch heute das Rad in seinen Details vor.

Weiterlesen

Triathlon-Wettkampf Pacing für Einsteiger

Training

Für Triathlon-Einsteiger ist es oft schwierig, das richtige Tempo im Wettkampf zu finden. Euphorie und Adrenalin führen dazu, dass die meiste Energie am Anfang verschossen wird und der Wettkampf hintenraus ein Kampf wird. Wir haben daher einige Tipps für euch, wie man einen Triathlon taktisch clever angeht.

Weiterlesen

NP, IF, TSS – Leistungswerte und ihre einfache Bedeutung

Training

Wenn ich in diesen Kapiteln von Auswertung schreibe, dann meine ich nur die Analyse bestimmter Werte, die uns die aktuellen Anzeigegeräte sowieso liefern.
Für die meisten Hobbyathleten ist es meist gar nicht erforderlich, sich mit den komplexen grafischen Analysen und dem Importieren der Daten in aufwendigen Trainingsanalyse-Programmen zu beschäftigen. Welche gibt es und was bedeuten sie?

Weiterlesen

Wattmessung 2.0 – die meisten Systeme können viel mehr, als du denkst

Ausrüstung und Technik

Das Ermitteln der Leistung in Watt kann jeder Powermeter – es ist schließlich die Grundfunktion. Viele Leistungsmesser können heute aber noch viel mehr und das spannende daran ist, dass einige dieser neuen Funktionen schon fast alleine die Anschaffung eines Powermeters rechtfertigen. Es gilt also vorab zu vergleichen welcher Funktionsumfang gegeben ist. Doch welche Möglichkeiten gibt es und was macht Sinn?
Weiterlesen

Herzfrequenz war gestern – Leistungsmessung ist heute!

Training

Na ja, ganz so ist es nicht. Denn die Herzfrequenz bietet uns bei entsprechender Aufmerksamkeit die Möglichkeit bevorstehende Infekte aufzuzeigen und damit unserer Gesundheit einen großen Dienst zu erweisen. Wenn man sie richtig interpretiert und danach handelt.

Ansonsten halte ich die Herzfrequenz auf dem Rad für wenig aussagekräftig bzw. wenig geeignet, um unser Training oder unseren Wettkampf zu steuern. Die Gründe dafür sind ganz einfach.

Weiterlesen

Nach oben