Goodbye Käsefüße! TIME2TRI testet: die Boot Bananas


Stinkige Schuhe sind vermutlich jedem Sportler, aber vor allem Triathleten bekannt, da diese üblicherweise ihre Wettkampfradschuhe und Wettkampflaufschuhe barfuß verwenden. Das fördert die Geruchsbildung, selbst wenn man sonst nicht zu Käsefüßen neigt. Auch Socken können oftmals nicht vollständig verhindern, dass Sportschuhe, Alltagsschuhe oder Sicherheitsschuhe bei der Arbeit irgendwann anfangen zu müffeln.

Ich habe schon viele „Schuh-Deos“ und Schuh-Desinfektionsmittel ausprobiert, aber wirklich beständig gegen das Müffeln war bisher nichts – weshalb meine Wettkampfschuhe die erste Nacht nach ihrem Einsatz im Garten verbringen müssen.

Im Internet bin ich auf das junge Unternehmen „Boot Bananas“ gestoßen – ein Paar aus England, deren Beziehung durch müffelnde Kletterschuhe gefährdet war und dringend Abhilfe her musste: Die Boot Bananas entstanden! Da diese für die beiden privat so ein großer Erfolg waren, dachten sie sich:

„Save the world from fruity feet!“

Die Boot Bananas beinhalten Pflanzen- und Mineralienextrakte, um Bakterien und Gerüche zu bekämpfen – wie zum Beispiel Lavendel, Teebaumöl und Bambuskohle.

Die Anwendung der Bananen ist absolut einfach: Nach Benutzung der Schuhe werden die Boot Bananas in die Schuhe geschoben – wie lange man sie dort verweilen lässt, hängt von der Intensität des Geruchs ab. Sind die Schuhe nach dem Tragen noch feucht, wird diese Feuchtigkeit ebenfalls von den Boot Bananas aufgenommen.

Gestank, Schuhe, Training, Schweiß
BootBananas im Schuh

Durch das Absorbieren der Feuchtigkeit werden die Boot Bananas langsam „reif“ und sie verfärben sich wie eine echte Banane. Wenn sie braun geworden sind, bedeutet dies also, dass die Bananas vollständig gesättigt sind und ersetzt werden müssen.

Je nachdem, wie feucht deine Schuhe sind und wie oft du die Boot Bananas verwendest, halten sie ca. 6 bis 12 Monate.

Mich haben die Boot Bananas überzeugt. Ich schiebe sie direkt nach dem Sport in die verwendeten Schuhe und lasse sie über Nacht darin. Am nächsten Tag nehme ich sie heraus und man kann tatsächlich die Nase direkt in die Schuhe halten, ohne umzufallen. Wenn die Schuhe arg feucht waren, sollten die Bananas nach ihrem Einsatz zum Trocknen aufgehängt werden, bevor sie bis zu ihrem nächsten Einsatz in der mitgelieferten, luftdichten Tüte aufbewahrt werden.

Schuhe, Gestank, Schweiß, Sport
BootBananas Aufbewahrung

Bei meinen besagten Wettkampflaufschuhen, die mir schon zwei Jahren treu sind, half eine Nacht nicht so viel, daher habe ich sie eine Woche lang in die Schuhe gepackt. Die Nase will ich zwar nicht reinhalten, aber zumindest kann man im Keller nun wieder atmen.

Fazit

Bei regelmäßiger Anwendung sind die Boot Bananas für jeden Haushalt mit Müffel-Schuhen eine deutliche Erleichterung. Der Preis von 17,90€ ist absolut fair.

Eindeutig 5 von 5 Sternen!

stars_5

Summary
Review Date
Reviewed Item
Boot Bananas
Author Rating
5
Über Sandra Schlichenmaier

Als Leistungssportlerin mag Sandra Abwechslung beim Sport und nutzt TIME2TRI, um Struktur in ihr Training zu bringen. Sandra ist die Disziplin in Person, aber wenn bei ihr morgens ein Nüchternlauf auf dem Plan steht, fällt er öfters mal auf dem Weg vom Bett zum Frühstückstisch dem Hunger zum Opfer. Da die Athletin in ihrer Karriere mit zahlreichen Trainern zusammen gearbeitet hat und selbst als Trainer aktiv ist, hält sie bei uns den Kontakt zu den Coaches.

Schreibe einen Kommentar


Beteilige dich an der Konversation zu “Goodbye Käsefüße! TIME2TRI testet: die Boot Bananas”

  • Ich habe heute auch ein paar Boot-Bananas erhalten. Das Design finde ich schon mal Klasse. Bin gespannt was sie bringen werden. Danke für den Beitrag.

Nach oben