Keep rolling – die sportboXX Blackroll Edition im Test


Bereits im vergangenen Jahr haben wir euch die sportboXX classic edition in einem Testbericht vorgestellt und waren von dem Produkt begeistert! Nun gibt es Zuwachs in der sportboXX Familie: die sportboXX Blackroll Edition – das Kartenspiel rund um das Training mit der Faszienrolle.

„Trainingskarten mit Übungen rund um das Training mit der Faszienrolle“

Die Trainingskarten zielen auf die besten Übungen mit der Blackroll für die Regeneration als auch das Training ab. Entwickelt wurden die Karten – wie auch schon ihr Vorgänger – von den beiden Profisportlern Günther Matzinger und Nicole Tobolka.
Wenn ich an mich selbst denke, ertappe ich mich immer wieder dabei, zu wenig Variation in mein Trainingsprogramm einzubauen. Bei den vorbereitenden und regenerativen Einheiten spielt Abwechslung keine bedeutende Rolle. Hinsichtlich des Krafttrainings allerdings ist ein abwechslungsreiches Programm für eine Leistungsentwicklung unumgänglich.

Die sportboXX Blackroll Karten bieten eine super Hilfestellung, selbst ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm zu gestalten.

blackroll_sportboxx4

Das Prinzip

Die sportboXX Blackroll Edition hält viele Übungskarten für das Training mit dem eigenen Körpergewicht bereit – ob Selbstmassage, Faszientraining, Rücken- oder Rumpftraining – es gibt für jedes Bedürfnis die passende Übung. Die sportboXX ist zum Preis von 14,99 EUR z.B. hier erhältlich.

Das Kartenset hat einen übersichtlichen Aufbau:

Zu Beginn gibt es Hinweise zum Aufwärmen und allgemeine Infos zur Durchführung.

Die Karten teilen sich in zwei Kategorien mit jeweiliger Erklärung zum Inhalt auf:

  1. Übungen zur Vorbereitung und Regeneration
  2. sowie Übungen zur Stabilisation und Kräftigung.

Übungen zur Vorbereitung und Regeneration

Es erfolgt eine kurze Einleitung, welche Punkte beim Aufwärmen und Aktivieren bzw. bei der Regeneration mittels der Blackroll zu beachten sind. Die 10 Karten mit Übungen für alle Körperpartien beinhalten jeweils eine Abbildung, Beschreibung und bei Bedarf eine Steigerungsmöglichkeit der Ausführung. Inhaltlich sind meiner Meinung nach alle möglichen Variationen abgebildet.

Regeneration Blackroll

Übungen zur Stabilisation und Kräftigung

Mit 27 Karten und somit 27 Übungen kann ein umfangreiches Trainingsprogramm und – je nach verfügbarer Zeit – ein kurzes oder langes Workout nach dem Zufallsprinzip zusammengestellt werden.  Auf jeder Karte befindet sich eine Abbildung sowie eine Beschreibung der Übung, im rechten, oberen Karteneck analog zu den Karten der classic sportboXX ein Vorschlag der Übungsanzahl für Beginner, Fortgeschrittene und Profis. Immer wieder gibt es Vorschläge, wie die Übung erschwert bzw. erleichtert werden kann und worauf besonders Acht genommen werden sollte.

Die Karten beinhalten Übungen für alle Körperpartien und ermöglichen ein abwechslungsreiches Programm sowohl für Anfänger, Fortgeschrittene als auch Profis.



Einige Übungen sind für Anfänger jedoch schwer korrekt durchzuführen, wie beispielsweise die Laufrolle oder den Liegestütz. Für Übungen wie Beinheber oder Chrunches  ist die  Blackroll nicht zwingend erforderlich, aufgrund des Risikos, ins Hohlkreuz zu gelangen, ist die Ausführung bei diesen Übungen meiner Meinung nach in diesen Fällen ohne Blackroll sogar sinnvoller.

Kräftigung Blackroll

Fazit

Die sportboXX Blackroll Edition ist ein sinnvolles Tool, um ohne großen Aufwand Abwechslung in die sehr wichtigen Einheiten für die Vorbereitung, Regeneration, Stabilisation und Kräftigung einbauen zu können. Ab sofort gibt es also keine Ausreden mehr! 😉

Aufgrund der Schwierigkeit für Anfänger bei ein paar wenigen Übungen sowie der Möglichkeit, die ein oder andere Übung auch ohne Blackroll sinnvoll machen zu können, vergebe ich für die sportboXX Blackroll Edition 4 von 5 Sternen!

stars_4

Summary
Review Date
Reviewed Item
sportboXX Blackroll Edition
Author Rating
4
Über Laura Zimmermann

Laura ist die Frau, die man im Wettkampf nur von hinten sieht. Die Durchstarterin aus dem Allgäu gilt in ihrer Heimat als die größte Triathlon-Hoffnung bei den Frauen und sammelt neben ihrem Studium Podiumsplätze wie andere Leute Briefmarken. Bei TIME2TRI ist Laura mit vielen Tipps, Tricks und Einblicken rund um den Triathlon-Alltag mit an Bord.

Schreibe einen Kommentar


Nach oben