Lasst es krachen! Der letzte #Triday des Jahres


Letzter #Triday des Jahres! Heute natürlich mit meinem sportlichen Jahresende. Ich liebe einen sportlichen Ausklang und nehme gern an einem Silvesterlauf oder ähnlichem teil. In diesem Jahr wird es ein Langlaufrennen in der Schweiz sein, wo ich mit meiner Familie Silvester feiere.

Dabei geht es mir weniger um ein Ergebnis als darum, mir während der Bewegung nochmal das vergangene Jahr durch den Kopf gehen zu lassen. Was war gut? Was soll besser werden? Was habe ich erreicht? Wo will ich etwas ändern?

Das muss natürlich kein Rennen sein. Das motiviert zwar extra – aber die Gedanken könnt ihr euch natürlich genauso gut bei einem einsamen Lauf, beim Schwimmen oder während einer Radtour mit den Freunden, mit denen ihr das Jahr verbracht habt, machen.

Mein Tipp: Bleibt nicht lange hängen bei den negativen Sachen. Nicht immer dran denken, warum es alles nicht so geklappt hat wie gewünscht. Sondern kurz dran denken, dann abhaken und überlegen, was ihr ändern könnt. Und zum Schluss denkt ihr an euren größten sportlichen Erfolg des Jahres 2017.

Mit diesen Gedanken geht ihr dann in den Silvesterabend – und lasst es ordentlich krachen! Bei uns zu Hause übrigens mit nur wenig Feuerwerk. Denn durch Feuerwerk entsteht Feinstaub. In einer Silvesternacht sind das laut tagesschau rund 5000 Tonnen. Das entspricht etwa 15 Prozent der jährlich im Straßenverkehr freigesetzten Feinstaubmenge. Wie beim Sport auch macht hier die Dosis das Gift. Also: Böller in Maßen. Dafür lieber ein sportliches Feuerwerk!

Über Andi Böcherer

Aus der Freude an der Bewegung, der Lust auf Abenteuer und der Suche nach den eigenen Grenzen hat Andi Böcherer mit dem Triathlon angefangen. Seinen ersten Triathlon hat der Freiburger 2002 absolviert und 2008 seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Andi ist unter den besten Fünf beim Ironman Hawaii gewesen, Europameister geworden und landet bei fast jedem Wettkampf auf dem Podium. Sein Motto: „Don’t dream of a magic day, train for a solid day!“

Schreibe einen Kommentar


Nach oben