Get aero mit STAPS – die optimale Sitzposition


Mein Partner STAPS entwickelt für Ausdauersportler individuelle Erfolgsstrategien und begleitet sie auf dem Weg zu ihren sportlichen Zielen. Auch ich habe das Glück, die vielseitigen Möglichkeiten von Bikefittings, Leistungsdiagnostiken und Radbahntests nutzen zu können. Warum es sich nicht nur als Profi- sondern auch als Amateursportler lohnt, an all diesen Stellschrauben zur Leistungsoptimierung zu drehen? Lest selbst!

Im professionellen Triathlonsport haben sich Radbahntests zur Optimierung der Sitzposition und für Materialtests bereits stark etabliert. Meiner Meinung nach bieten die Tests auf der Radbahn nicht nur für den Profi sondern auch im Breitensport erhebliches Potential, um mit gleichbleibender Leistung eine deutliche Verbesserung der Wettkampfergebnisse zu erzielen. Betrachtet man den Kosten-Nutzen-Faktor, komme ich zu dem Ergebnis, dass durch eine optimale Sitzposition erheblich mehr Watt eingespart werden können als durch Investitionen in teures Material.  Demnach würde ich bei begrenzten finanziellen Mitteln einen Testtag auf der Radbahn dem Kauf teuren Materials definitiv vorziehen. Wie ihr auf meinem Bild seht, könnt ihr euch vielleicht vorstellen, dass es anfangs etwas Überwindung kostet, auf der Radbahn zu fahren. Keine Angst – es wird euch genügend Zeit gegeben, um euch an die Bahn zu gewöhnen. 😉

Vorbereitung ist alles

Nun habt ihr die Entscheidung getroffen, einen Tag auf der Radbahn zu verbringen und stellt euch die Frage, wie und ob ihr euch auf solch einen Testtag vorbereiten könnt?! Achtet darauf, dass ihr die für euer Rad individuellen Anbauteile dabeihabt, um bei der Sitzposition alle möglichen Einstellungen nutzen zu können.

Im optimalen Fall wird vor den Tests auf der Radbahn ein Pre-Fitting durchgeführt. Hierbei werdet ihr zunächst standardisiert vermessen. Weiterhin werden eure anatomischen Gegebenheiten betrachtet und die Beweglichkeit geprüft. Die perfekte Sitzposition hat keinen Nutzen, wenn sie aufgrund von beispielsweise mangelnder Beweglichkeit nicht realisierbar ist.

GebioMized

Die Fittings finden in den top ausgestatteten gebioMized concept labs (5x in Deutschland) statt. Vorrangig geht es bei diesem Pre-Fitting um die Stabilität und den Komfort auf dem Sattel. Hierbei kommt es zur Anwendung von modernen Videoanalysen, sowie Druckmessungen an den Kontaktstellen Sattel, Fuß und Arm-Pads. Des Weiteren besteht die Möglichkeit von Maßanfertigungen für Sättel und Schuh-Einlagen.

Um zwischen Mensch und Maschine schlussendlich eine Einheit zu schmieden, erfolgt nach dem Pre-Fitting das Aero-Fitting auf der Radbahn. Hierbei geht es vor allem um die Reduzierung des Luftwiderstands. Schritt für Schritt wird der Sportler in Echtzeit in die für ihn perfekte Aero-Position gebracht. Was will Frau mehr, als durch eine aerodynamische Optimierung mit der gleichen Leistung schneller fahren zu können?!

get-Aero auf der Radbahn in Büttgen

Wie ein typischer Tag auf der Radbahn abläuft erfahrt ihr in einem weiteren Blog.

Watt is love so keep on working! :-)

Eure Laura

Über Laura Zimmermann

Laura ist die Frau, die man im Wettkampf nur von hinten sieht. Die Durchstarterin aus dem Allgäu gilt in ihrer Heimat als die größte Triathlon-Hoffnung bei den Frauen und sammelt neben ihrem Job als Zahnärztin Podiumsplätze wie andere Leute Briefmarken. Bei TIME2TRI ist Laura mit vielen Tipps, Tricks und Einblicken rund um den Triathlon-Alltag mit an Bord.

Schreibe einen Kommentar


Nach oben