Triathlon-Tipp: wie ziehe ich meinen Neo richtig an?


Es ist soweit – der Sommer kommt, die Temperaturen steigen und die Freiwassersaison startet. Viele werden neben dem Orientieren im Freiwasser auch das An- und Ausziehen des Neoprenanzugs üben.

Dieser Beitrag soll euch helfen, schnell und stressfrei in euren Neoprenanzug zu kommen und dabei das teure Gummi nicht zu beschädigen.

„Zum Anziehen des Neoprenanzugs sollte man nicht nass sein oder zu sehr schwitzen“

Ob man zum Anziehen des Neoprenanzugs eine Tüte über die Füße und Hände zieht oder nicht, ist Geschmackssache. Ich hatte bisher noch keinen Bedarf. Wer Schwierigkeiten hat den Neoprenanzug über den Fuß, speziell die Ferse, zu bekommen, dem kann der Tütentrick helfen. Gefährlich beim Anziehen sind (auch bei Männern!) die Fingernägel. Einmal nicht aufgepasst, hat man schnell ein Loch im Anzug. Manche Hersteller liefern daher dünne Stoffhandschuhe mit, mit denen man sein teures Stück schonend anziehen kann. Man erhält die Baumwollhandschuhe sonst auch im Drogeriemarkt.

Wie kommt man also schnellstmöglich in seinen Neo?

  • Zuerst die obere Hälfte des Neos auf Links umlegen
  • Mit den Beinen zuerst in den Neo steigen und den Neo nach oben ziehen
  • Da das Neopren flexibel ist, immer von ganz unten den Anzug nach oben ziehen
  • Hierbei darauf achten, dass man den Neo nicht mit den Fingernägeln greift, sondern immer den Neo so fassen, als ob man sich kneifen möchte
Neo klassisch anziehen
Neo klassisch anziehen

Wenn der Neo bis zur Körpermitte richtig sitzt, geht es oben weiter.

  • Wie bei den Beinen vorgehen und mit einem Arm beginnen
  • Ist der Arm zur Hälfte im Neo, kann direkt in den anderen geschlüpft werden
  • Hier auch wieder darauf achten, den Neo zum Ziehen zu „kneifen“
  • Sitzt der Neo oben richtig, den Reißverschluss schließen (ggf. jemanden um Hilfe bitten)

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Neo vollständig auf Links zu ziehen und wie folgt anzuziehen:



Neo links anziehen
Neo links anziehen
  • Als erstes werden die Beine ca. auf Länge der Unterschenkel nach innen gestülpt
  • Dann mit den Füßen reinschlüpfen und den Neo bis zu den Knien hochziehen (bei den meisten Neos kann man von Innen an den Nähten erkennen, wo das Knie sitzen soll)
  • Schritt für Schritt zieht man das Gummi nach oben und schlägt dabei immer ein weiteres Stück des Neos um bis er im Schritt sitzt
  • Den Neo über die Hüfte „hochrollen“
  • Für die Arme wird auch zunächst ein kurzes Stück Material nach innengestülpt
  • Die Hand durchschieben (bis das Handgelenk durch ist) und wie bei den Beinen das Material in Richtung Schulter ziehen und dabei immer etwas Material umschlagen bis er in der Achsel sitzt
  • Sitzt der Neo oben richtig, den Reißverschluss schließen (ggf. jemanden um Hilfe bitten)

„Den Neo fluten = erfrischende Unterstützung im finalen Akt“

Sitzt der Anzug für’s Erste richtig, kommt der erfrischende Teil: Das Fluten. Das bedeutet, man begibt sich ins Wasser und zieht den Kragen etwas vom Hals weg, damit das Wasser oben reinlaufen kann. Jetzt kann der Neo noch final zurecht geschoben werden.

Was gilt es generell zu beachten?

  • Einen nassen Neo anzuziehen, ist erschwerend
  • Mit nassem Körper einen Neo anzuziehen ist schwierig
  • Einen Einteiler statt Badehose/Badeanzug beim Anziehen des Neos zu tragen erleichtert das Anziehen, da er auf Stoff besser rutscht.
  • Die Handgelenke und Knöchel mit Melkfett einreiben erleichtert das Ausziehen des Neos

Wie ihr kleine Missgeschicke der Fingernägel selbst beheben könnt, erfahrt ihr im nächsten Teil.

Summary
Article Name
Triathlon-Tipp: wie ziehe ich meinen Neo richtig an?
Description
Dieser Beitrag soll euch helfen, schnell und stressfrei in euren Neoprenanzug zu kommen und dabei das teure Gummi nicht zu beschädigen.
Author
Publisher Name
TIME2TRI GmbH
Schlagworte:
Über Simon Schlichenmaier

Simon ist Triathlet aus Passion und will nicht nur sportlich immer besser werden. Sein Ziel ist es, durch TIME2TRI diese Leidenschaft an andere Athleten weiterzugeben. Als User der ersten Stunde ist er bei TIME2TRI besonders kritisch und will die perfekte Software als Trainingsbegleiter. Privat ist Simon ein "Mitesser" und spekuliert immer darauf, dass andere ihre Portion nicht schaffen.

Schreibe einen Kommentar


Beteilige dich an der Konversation zu “Triathlon-Tipp: wie ziehe ich meinen Neo richtig an?”

Nach oben