Lubos Kona-Sprechstunde: Das Laufen und die Laufstrecke

In Lubos Kona-Sprechstunde stellen wir Lubos Bilek in den kommenden Tagen eure Fragen rund um das Rennen auf Big Island. Heute geht es um das Laufen.

Lesezeit: 3 Minuten
Geschrieben von Stephanie Päthe 10. Oktober 2019

Lubos Bilek befindet sich seit einigen Tagen zusammen mit seinen Profi-Athleten Andi Boecherer und Maurice Clavel sowie einigen von ihm betreuten Altersklasse-Athleten auf Big Island und bereitet sich auf den großen Showdown in der kommenden Woche vor.

In Lubos Kona-Sprechstunde stellen wir ihm eure Fragen rund um das Rennen. Im diesem Teil beantwortet euch Lubos alles zum Thema Laufen und zur Laufstrecke beim IRONMAN Hawaii.

Im diesem Teil beantwortet euch Lubos alles zum Thema Laufen und zur Laufstrecke beim IRONMAN Hawaii.

Wie beeinflusst die Hitze die Pulswerte und Pace beim Laufen?

Bei gleicher Geschwindigkeit ist der Puls bei der Hitze höher. Um wie viel höher das ist, ist sehr individuell, liegt an der Hitzeanpassungsfähigkeit der Athleten sowie am Leistungsniveau. Schwierig sind vor allem auch die Schwankungen. Sehr oft, wenn dann der Leistungsabfall beim Marathon kommt (bei einem bei 15km und bei anderem bei 30km), sinkt der Puls sehr tief.

Wie teilt man sich die Laufstrecke am besten ein?

Die beste Strategie ist es, von Anfang an konstant bis zum Ende zu laufen. Man sollte sich also tatsächlich am Anfang bewusst bremsen. Wenn man sich super fühlt, dann kann man auf den letzten 8-10km noch Gas geben und viele Athleten überholen. Aber wenn man zu schnell anläuft, überholt man ab 20km keinen mehr, weil man gehen muss.

Die beste Strategie ist es, von Anfang an konstant bis zum Ende zu Laufen.

Wie kann man sich am besten runterkühlen?

Am besten von allen Seiten. Idealerweise kühlt man vor allen Dingen den Kopf mit Wasser und Eis ab. Wenn man eine Laufkappe hat, dann auch gerne Eis unter die Kappe geben, damit der Kopf schön "kühl" bleibt. Dazu auch einen Eiswürfel in den Händen halten, bis er schmilzt. Das gibt auch ein gutes Gefühl, wenn die Hände kalt sind. Und zuletzt kühlt die Taktik von Patrick Lange, der Schwämme in den Einteiler steckt, auch sehr gut.

Werbung

Wieviel Salz sollte man beim Laufen zu sich führen.

Das ist (wie schon oft gesagt) auch sehr individuell. Am besten vorher sweat test machen und dann die Ergebnisse daraus nehmen.

Wie ist die Verpflegungssituation an der Strecke? Vergleichbar zu Rennen in Deutschland?

Es sind "genug" Verpflegung Stationen da, aber wahrscheinlich würde sich jeder Sportler hier wünschen, dass es mehrere gibt ;) Was man in Europa bei Wettkämpfen nicht bekommt, ist Gatorade. Den sollte man schon vorher testen, wie man damit klar kommt. Bei ein paar Athleten führt es zu Magen Schwierigkeiten.

Im Energy Lab wird es dann hart, wenn man zu schnell losgelaufen ist.

Kann man beim Laufen noch viel taktieren?

Die größte und beste Taktik ist, von Anfang an bis zum Ende das gleiche Tempo zu laufen. Einfach zu sagen, unmöglich umzusetzen ;)

Ist das Energy Lab tatsächlich so hart wie alle erzählen?

Es wird dann so hart, wenn man zu schnell losgelaufen ist.

Wo kann man sich als Zuschauer bestmöglich platzieren um möglichst viel vom Rennen mitzubekommen?

Da kann man leider nur eins sagen, es ist für die Zuschauen eins von den schlechtesten Rennen. Man sieht hier die Sportler so selten, wie sonst bei fast keinem anderen Ironman. Aber um eine Stelle zu nennen: Palani road.


CMO & Co-Founder @ TIME2TRI
Steffie ist die Frau für schöne Dinge. Weil sie gutes Design und das Besondere liebt, gestaltete sie ihren Trainingsplan bis zur Geburt von TIME2TRI mangels gefallender Trainingssoftware noch kreativ per Hand. Steffie macht Sport nicht nur aus Spaß an der Bewegung sondern auch, weil sie Herausforderungen liebt. Apropos: Unsere Kreative liebt das Abhaken von To-Do-Listen und gesundes Essen - ihre Schwachstelle ist allerdings der Ritter Sport-Fabrikverkauf...

Verwandte Artikel

Entdecke weitere Beiträge, die zu diesem Artikel passen.

Bleib auf dem Laufenden und abonniere unseren Newsletter

Egal, ob in Eigenregie oder in Zusammenarbeit mit einem Trainer – TIME2TRI ist darauf ausgelegt, das Maximum aus dem Training herauszuholen. Auch Coaches, Vereine und Camps kommen mit TIME2TRI voll auf ihre Kosten.

Schau dir unsere Datenschutzbestimmungen an.
Nach oben
Dunkles Design

Es ist bereits spät am Abend, möchtest du vielleicht das dunkle Design aktivieren?

Im Fußbereich der Seite kannst du das Design bei Bedarf wieder zurücksetzen.

Aktivieren