earthweek: Timos Geheimtipp für ein Trainingslager in Deutschland

Das Trainingslager im Süden ist für viele Triathleten fest in der Saisonplanung verankert. Egal, ob Mallorca, Fuerteventura, Lanzarote oder neuerdings auch Girona – das Training auß

KU42597_by_Kuberski.jpg
Geschrieben von Stephanie Päthe 26. April 2019

Das Trainingslager im Süden ist für viele Triathleten fest in der Saisonplanung verankert. Egal, ob Mallorca, Fuerteventura, Lanzarote oder neuerdings auch Girona – das Training außerhalb der gewohnten Umgebung scheint seinen Reiz zu haben. Dass insbesondere Flugreisen ein riesiger Klimakiller sind, dürfte jedem von uns klar sein. Doch muss es immer ein Trip in die Ferne sein? Gibt es nicht hierzulande auch genügend tolle Regionen, die zu einem ausgedehnten Trainingslager zur Saisonvorbereitung einladen? Diese Frage habe ich Timo Bracht gestellt. Wer Timo kennt, der weiß, dass Timo eine wandelnde Landkarte auf zwei Beinen ist. Er hat stets die Detail-Beschreibungen der schönsten Radstrecken parat. So auch in diesem Fall. Trainingslager in Deutschland ohne Flugreise? Das sagt Timo...

Timos Geheimtipp

Auf die Frage nach Trainingslagern ohne Flugreise fallen mir gerade in Süddeutschland viele Orte ein. Etwas abseits, dafür umso abgeschiedener und geheimnisvoller, liegt der Bayerische Wald. Ich war dort im Sommer schon länger nicht mehr, aber kann mich gut an ein privates Lauf-/ Triathlon Trainingslager an Pfingsten vor vielen Jahren erinnern.
Timo Bracht.Bild: KuberskiTimo Bracht / Bild: Kuberski
Das waldreiche Grenzgebiet ganz im Süden, der Region „Dreisessel“ und „Moldaublick“ hat unzählige schöne Rennradrunden. Eines meiner Highlights ist die Tour auf alten Grenzwegen in die Tschechische Republik an die Moldau mit dem großen See. Dort entlang fühlt man sich in die 50iger Jahre des letzten Jahrhunderts versetzt. Die kilometerlangen Waldwege sind perfekt für lange, ruhige Dauerläufe. Es ist ruhig, die Luft ist gut und das Klima gemäßigt. [caption id="attachment_11354" align="aligncenter" width="512"]Timo Bracht. Bild: Wiesinger Timo Bracht / Bild: Wiesinger[/caption] Die Winter sind schneereich und werden auch von einigen Triathlon Clubs für Langlauf-Trainingslager gerne gebucht. Also: wer Lust hat auf lange und unbekannte Strecken im Nationalpark Bayerischer Wald: probiert es aus!

Pro

  • Abenteuerliche Strecken
  • Ruhe und Abgeschiedenheit
  • Nationalpark mit Mittelgebirgsnatur
  • Günstig<

Contra

  • Anreise aus vom Westen Deutschlands weit
  • Klima eher kühl, kann aber bei den heißen Sommern auch ein Plus sein

weitere Informationen

Ihr habt Lust bekommen, ein paar Rennradkilometer im Bayerischen Wald zu sammeln? Hierfindet ihr die 20 schönsten Rennrad-Runden im Bayerischen Wald Hier geht es zum Tourismusportal des Bayerischen Waldes Hierfindet ihr einen Vorschlag für eine 4 Tages Tour

CMO & Co-Founder @ TIME2TRI
Steffie ist die Frau für schöne Dinge. Weil sie gutes Design und das Besondere liebt, gestaltete sie ihren Trainingsplan bis zur Geburt von TIME2TRI mangels gefallender Trainingssoftware noch kreativ per Hand. Steffie macht Sport nicht nur aus Spaß an der Bewegung sondern auch, weil sie Herausforderungen liebt. Apropos: Unsere Kreative liebt das Abhaken von To-Do-Listen und gesundes Essen - ihre Schwachstelle ist allerdings der Ritter Sport-Fabrikverkauf...

Verwandte Artikel

Entdecke weitere Beiträge, die zu diesem Artikel passen.

Bleib auf dem Laufenden und abonniere unseren Newsletter

Egal, ob in Eigenregie oder in Zusammenarbeit mit einem Trainer – TIME2TRI ist darauf ausgelegt, das Maximum aus dem Training herauszuholen. Auch Coaches, Vereine und Camps kommen mit TIME2TRI voll auf ihre Kosten.

Schau dir unsere Datenschutzbestimmungen an.
Nach oben
Dunkles Design

Es ist bereits spät am Abend, möchtest du vielleicht das dunkle Design aktivieren?

Im Fußbereich der Seite kannst du das Design bei Bedarf wieder zurücksetzen.

Aktivieren