Rezepte Ernährung

Think green: grüne Gerstengras-Smoothiebowl

Das grüne Powergras gilt als eines der kostbarsten Lebensmittel der Welt.

04. Juli 2019
Vorbereitungszeit 13 Minuten
Zubereitungszeit 2 Minuten
Niveau Einfach star star_border star_border

Auf den gängigen Accounts in den sozialen Medien findet man in der letzten Zeit immer wieder ein Lebensmittel, das sich gerade zu einem echten Trend-Food entwickelt: Gerstengras.

Das grüne Powergras gilt als eines der kostbarsten Lebensmittel der Welt. Egal, wie gesund es auch sein mag: wirklich lecker schmecken tut es meiner Meinung nach aber irgendwie nicht.

Also habe ich mich auf die Suche nach einem Mittelweg gemacht und eine grüne Smoothie Bowl kreiert, die supergesund ist und natürlich auch ein bisschen so schmeckt, aber dennoch das Prädikat "lecker" verliehen bekommt. Beim verwendeten Gerstengraspulver war mir wichtig, dass die Qualität stimmt.

Ich habe mich daher länger informiert, verschiedene Produkte verglichen und mich schlussendlich für das Produkt vom Achterhof entschieden. Das Produkt ist zu 100% BIO und wird dank einer extrem schonenden Verarbeitung in Rohkostqualität geliefert, sodass ein Maximum der wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleibt.

gerstengrasbowl (9 von 13)

Zutaten für 2-3 Bowls

  • 1 Mango (sehr reif)
  • 2 reife, gefrorene Bananen
  • 1 reife Nektarine
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 gehäufter TL Gerstengraspulver
  • 1 gehäufter EL Kokosraspel
  • 1 Handvoll Blattspinat (TK oder frisch)
  • 300g Naturjoghurt
  • Deko nach Belieben (Kiwi, Chiasamen, Kokoschips, Bananenschreiben, Mango-Streifen, Haferflocken,... alles was das Herz begehrt)

 

gerstengrasbowl (13 von 13)

Zubereitung

Alle Zutaten bis auf die Deko in einem Mixer pürieren, in eine Schüssel geben und dekorieren. Die Konsistenz der Bowl ist deutlich dickflüssiger als bei einem Smoothie - lasst euch davon nicht irritieren, das ist so gewollt, da ihr sie sonst schlecht löffeln könnt. :-)  

Werbung: Klicke auf den Banner, nutze den Gutschein-Code TIME2TRI bei deiner Erstbestellung und erhalte 10% Rabatt.

CMO & Co-Founder @ TIME2TRI
Steffie ist die Frau für schöne Dinge. Weil sie gutes Design und das Besondere liebt, gestaltete sie ihren Trainingsplan bis zur Geburt von TIME2TRI mangels gefallender Trainingssoftware noch kreativ per Hand. Steffie macht Sport nicht nur aus Spaß an der Bewegung sondern auch, weil sie Herausforderungen liebt. Apropos: Unsere Kreative liebt das Abhaken von To-Do-Listen und gesundes Essen - ihre Schwachstelle ist allerdings der Ritter Sport-Fabrikverkauf...

Verwandte Artikel

Entdecke weitere Beiträge, die zu diesem Artikel passen.

Bleib auf dem Laufenden und abonniere unseren Newsletter

Egal, ob in Eigenregie oder in Zusammenarbeit mit einem Trainer – TIME2TRI ist darauf ausgelegt, das Maximum aus dem Training herauszuholen. Auch Coaches, Vereine und Camps kommen mit TIME2TRI voll auf ihre Kosten.

Schau dir unsere Datenschutzbestimmungen an.
Nach oben
Dunkles Design

Es ist bereits spät am Abend, möchtest du vielleicht das dunkle Design aktivieren?

Im Fußbereich der Seite kannst du das Design bei Bedarf wieder zurücksetzen.

Aktivieren