#Triday: Umfang vs. Intensität beim Radtraining


Die heutige Frage zum #Triday lautet: Radtraining: Umfang vs. Intensität? Ich denke, welche Abstimmung bzw. Verteilung da funktioniert, ist individuell.

„Radtraining: Umfang vs. Intensität?“

Was mir wichtig ist: die Schere darf ordentlich aufgehen. Also fahre ich die ruhigen Anteile wirklich ruhig und die Belastungen richtig hoch.

Bei mir liegt die Gesamtbelastung innerhalb eines Trainings bei 20-30 Minuten im hohen Bereich. Nur vor einem Ironman fahre ich mal längere Intervalle mit weniger hoher Belastung.

Was mich interessieren würde, ist eure jeweilige Lieblingseinheit beim Intervalltraining! Was macht ihr gern, was bringt euch voran?

Happy Training,
Der Andi

Foto: James Mitchell

Über Andi Böcherer

Aus der Freude an der Bewegung, der Lust auf Abenteuer und der Suche nach den eigenen Grenzen hat Andi Böcherer mit dem Triathlon angefangen. Seinen ersten Triathlon hat der Freiburger 2002 absolviert und 2008 seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Andi ist unter den besten Fünf beim Ironman Hawaii gewesen, Europameister geworden und landet bei fast jedem Wettkampf auf dem Podium. Sein Motto: „Don’t dream of a magic day, train for a solid day!“

Schreibe einen Kommentar


Nach oben