Rookie-Partner im Portrait: Daniel Unger

Für unser Rookie-Trainingsplan 2019 haben wir uns hochkarätige Hilfe von jemandem geholt, der genau weiß, worauf es im Triathlon wirklich ankommt: der ehemalige Weltmeister auf der

Geschrieben von Lena Nikolakis 27. April 2019

Für unser Rookie-Trainingsplan 2019 haben wir uns hochkarätige Hilfe von jemandem geholt, der genau weiß, worauf es im Triathlon wirklich ankommt: der ehemalige Weltmeister auf der Kurzdistanz (2007) und vierfache Deutsche Meister auf der Sprint-Distanz Daniel Unger wird euer Triathlon-Coach für die nächsten 12 Wochen!  Ob als Moderation beim Allgäu-Triathlon, der 1.BITBURGER 0,0% Triathlon Bundesliga in der Saison 2017/18,  als Coach im Trainingslager bei Hannes Hawaii-Tours oder als Trainer von Athleten über seine Firma SPORTFREUND - auch nach dem Ende seiner Profi-Karriere hält der Triathlon-Sport Daniel ordentlich auf Trab. Ziel_LR_900x1400px Wer Daniel in einem seiner seltenen, freien Zeitfenstern trifft, der erlebt einen lockeren und lustigen Zeitgefährten mit einer Menge lustiger Anekdoten im Gepäck, der für jeden Spaß zu haben ist. Zuschauer unserer Live-Talks auf der Seebühne der Challenge Roth im vergangenen Jahr konnten davon einen ersten Eindruck bekommen, als er von seinem ersten Triathlon als Zwölfjähriger erzählte, bei dem er nur mit schriftlicher Einverständniserklärung seiner Eltern starten durfte und knapp vor dem Besenwagen als 294. von 300 Startern ins Ziel kam. Trotzdem hat Daniel das Triathlonfieber in diesen jungen Jahren gepackt, sodass er darauf eine beachtliche Karriere aufbauen konnte.
"Ich war Olympiafavorit und wurde Sechster – Jan Frodeno holte Gold. Das musste ich erstmal verarbeiten."
Besonders gefragt sind natürlich seine Erinnerungen an die Olympischen Spiele in Peking 2008, bei denen er sechster wurde - Jan Frodeno holte in diesem Jahr Gold. Im Interview mit der Schwäbischen Zeitung hat Daniel offen zugegeben, dass dieser Tag einer der schwersten seines Lebens war. „Ich war der Olympiafavorit und wurde Sechster, und neben mir stand mein Freund und jahrelanger Trainingskollege Jan Frodeno und hatte Gold. Das musste ich erst mal verarbeiten.“ Sein sechster Platz in Peking bescherte ihm immerhin das Olympische Diplom. Darüber hinaus war Daniel während seiner Karriere vierfacher Deutscher Meister auf der Sprintdistanz. Mehrfacher Weltcup-Sieger. Und nach seinem Wechsel auf die Langdistanz schrammte er 2012 mit einer Bestzeit von 08:30:04 Stunden in Frankfurt nur knapp an der Aufnahme in die Triathlon-Bestenliste vorbei.

SPORTFREUND

Der Name von Daniels Unternehmen sagt schon sehr viel über den Betreiber aus: Daniel ist ein echter Sportfreund. Zahlreiche Athleten wurden in den vergangenen Jahren von ihm auf ihre Ziele vorbereitet. Diese Ziele waren dabei ganz individueller Natur: von Firmenläufen hin zu ambitionierten Triathlon-Wettkämpfen war hier alles vertreten. Daniel verfügt über ein deutschlandweit hervorragend aufgestelltes Trainer-Netzwerk, das seine Trainings-Philosophie nicht nur Online sondern auch direkt vor Ort im Rahmen von Personal- und Gruppentrainings verbreitet. Wer aus der Nähe von Ulm kommt, der kann sogar mit dem ehemaligen Weltmeister persönlich eine Runde drehen - zum Beispiel im Rahmen seines Beer Runs, den er regelmäßig veranstaltet. HYROX_Daniel_LR_900x1400px Training mit Daniel Unger bedeutet vor allen Dingen eins: Spaß am Sport und der Bewegung. Euch erwartet kein verbissener Trainingsplan sondern eine leicht umsetzbare Ergänzung eures Alltags. Ziel ist nicht nur, euch 12 Wochen lang auf den Berlin City Triathlon vorzubereiten sondern vor allen Dingen, euch zu zeigen, wie einfach es sein kann, ein aktives und sportliches Leben zu führen. Für die Umsetzung seines Trainingsplans nutzt Daniel unsere Trainingsplattform TIME2TRI, sodass ihr euch den Plan ab dem 11.05. einfach einplanen und lostrainieren könnt. Stellt sicher, dass ihr auch unserer Rookie-Community beigetreten seid, um keine Infos und Updates zu verpassen! Alle Infos findet ihr auf unser Rookie-Projekt-Seite. Übrigens: ab heute verweilt Daniel wieder in einem Trainingscamp auf Fuerteventura - wir schicken Grüße in die Sonne! Bis bald!

Art Director @ TIME2TRI
Lena ist nicht nur unser TIME2TRI Kreativkopf sondern auch als begeisterte Ausdauersportlerin dem Triathlonsport verfallen. Mit einem Ohr immer am Puls der Zeit weiß sie ganz genau ,welche Themen und Trends die Szene aktuell bewegen. Neben gutem Design und geometrischen Formen ist Lena vor allem für schnelle Motoren und Jan Frodeno zu begeistern...

Verwandte Artikel

Entdecke weitere Beiträge, die zu diesem Artikel passen.

Bleib auf dem Laufenden und abonniere unseren Newsletter

Egal, ob in Eigenregie oder in Zusammenarbeit mit einem Trainer – TIME2TRI ist darauf ausgelegt, das Maximum aus dem Training herauszuholen. Auch Coaches, Vereine und Camps kommen mit TIME2TRI voll auf ihre Kosten.

Schau dir unsere Datenschutzbestimmungen an.
Nach oben
Dunkles Design

Es ist bereits spät am Abend, möchtest du vielleicht das dunkle Design aktivieren?

Im Fußbereich der Seite kannst du das Design bei Bedarf wieder zurücksetzen.

Aktivieren