Herzhafte Gemüserösti-Muffins


Unser heutiges Rezept beweist: Muffins müssen nicht immer süß sein. Auch die herzhafte Variante schmeckt einfach super und erinnert geschmacklich an Gemüserösti. Einzeln eignen sie sich super als Beilage, gereicht mit einer feurigen Tomatensalsa oder einem cremigen Kräuterquark-Dipp entsteht ein leckeres vegetarisches Hauptgericht.

kartoffelmuffins-9568

Zutaten

  • 1 Zucchini
  • 2 große Möhren
  • 1kg Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 350g geriebener Emmentaler Käse
  • 4 Eier
  • frische Kräuter (Rosmarin und Thymian)
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer

kartoffelmuffins-9556

Zubereitung

Das Gemüse grob reiben, salzen, in ein Sieb geben und zur Seite stellen.

Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.

Ein Muffin-Blech fetten und mehlen (keine Papierförmchen verwenden, diese kleben nachher zu stark).

Nach ein paar Minuten das Gemüse leicht ausdrücken, damit die überschüssige Flüssigkeit entweichen kann. Eier, Kräuter und 300g Käse hinzugeben, alles gut vermengen.

Die Masse in die einzelnen Muffin-Vertiefungen füllen, mit dem restlichen Käse garnieren und für ca. 30 Minuten backen.

 

Über Stephanie Päthe

Steffie ist die Frau für schöne Dinge. Weil sie gutes Design und das Besondere liebt, gestaltete sie ihren Trainingsplan bis zur Geburt von TIME2TRI mangels gefallender Trainingssoftware noch kreativ per Hand. Steffie macht Sport nicht nur aus Spaß an der Bewegung sondern auch, weil sie Herausforderungen liebt. Apropos: Unsere Kreative liebt das Abhaken von To-Do-Listen und gesundes Essen - ihre Schwachstelle ist allerdings der Ritter Sport-Fabrikverkauf...

Schreibe einen Kommentar


Nach oben