TIME2TRI Rezept-Tipp: Haferflocken-Pfannkuchen


Das Frühstück ist bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages. Vor allem unter der Woche wird es oft vernachlässigt, daher kann man sich am Wochenende ruhig etwas mehr Zeit dafür nehmen. Perfekt geeignet sind Haferflocken-Pfannkuchen. Der Teig ist sehr schnell zubereitet und das Ausbacken geht mit einem kleinen Trick auch recht zügig.

Das Rezept

Für den Teig …

  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 100 g Haferflocken
  • 175 ml Milch
  • 50 ml Mineralwasser

… mit dem Handrührgerät zu einem Teig verarbeiten und kurz ruhen lassen.

In dieser Zeit eine große Pfanne auf dem Herd heiß werden lassen und ein kleines Stück Butter darin schmelzen. Jetzt je nach gewünschter Größe mehrere Teigkleckse nebeneinander setzen und die Pfannkuchen ausbacken. Abhängig von der Größe werden es ca. 15 Pfannkuchen – bei 4 Pfannkuchen gleichzeitig in der Pfanne ist das  Frühstück nach 4 Durchgängen fertig.

Die Pfannkuchen können süß oder herzhaft genossen werden – als kleine Anregung haben wir getestet: Honig & Orange, Nuss-Nougat-Creme & Banane, Kürbismarmelade und Frischkäse.

Falls aus unerklärlichen Gründen Pfannkuchen übrig bleiben sollten, können diese später auch gut kalt gegessen werden.

Guten Appetit :)

Über Sandra Schlichenmaier

Als Leistungssportlerin mag Sandra Abwechslung beim Sport und nutzt TIME2TRI, um Struktur in ihr Training zu bringen. Sandra ist die Disziplin in Person, aber wenn bei ihr morgens ein Nüchternlauf auf dem Plan steht, fällt er öfters mal auf dem Weg vom Bett zum Frühstückstisch dem Hunger zum Opfer. Da die Athletin in ihrer Karriere mit zahlreichen Trainern zusammen gearbeitet hat und selbst als Trainer aktiv ist, hält sie bei uns den Kontakt zu den Coaches.

Schreibe einen Kommentar


Nach oben