Ernährungs-Grundlagentraining: die neue Winterserie mit Roger Milenk


Winterzeit ist Grundlagenzeit – die Monate rund um das Jahresende / den Jahresanfang stellen die ideale Zeit dar, um die Grundlagenausdauer zu trainieren und die Basis für eine erfolgreiche Saison zu legen. Winterzeit ist aber auch Bildungszeit. Der gemeine Triathlet startet gern bestens informiert und – im Idealfall – mit vielen neuen Spielzeugen und Helferlein in die neue Saison. Neben der technischen Aufrüstung boomt derzeit auch das Finetuning des Körpers mittels verschiedener Nahrungsmittel und Ernährungsformen.

„Winterzeit ist Grundlagenzeit“

Schnell verliert man im Dschungel der Ernährungsphilosophien den Überblick: lowcarb, highcarb – lowfat, highfat – Paleo, vegan, Glyx und Co – man trifft kaum einen Triathleten, der nicht einem bestimmten Ernährungsansatz folgt. Umso erstaunlicher, dass gerade die Basics rund um das Thema Ernährung vielen Athleten weitestgehend unbekannt sind.

Dies wollen wir ändern – daher haben wir in Zusammenarbeit mit Roger Milenk ein spezielles Grundlagentraining für die Wintermonate entwickelt: das Ernährungs-Grundlagentraining. In den kommenden Wochen erhaltet ihr wöchentlich Basiswissen zu den grundlegenden Themen rund um die Ernährung – einfach erklärt und aufs Wesentliche reduziert.

Bevor wir mit der ersten Folge unseres Grundlagentrainings starten, habt ihr vorher die Chance, Roger kurz kennenzulernen.

Roger Milenk, Geschäftsführer ACS Vertrieb GmbH

Stephanie von TIME2TRI: Roger – wie kamst du auf die Idee, ein Ernährungs-Grundlagentraining ins Leben zu rufen?

Roger Milenk: Eigentlich hat sich das in den letzten Jahren immer mehr rauskristallisiert. Nur ein Beispiel: wenn ich auf Vorträgen und Seminaren die anwesenden Athleten frage, wie viel Benzin oder Diesel ihr Auto auf 100km verbraucht, kann diese Frage fast jeder beantworten. Geht es aber darum, wie viele Kohlenhydrate pro Stunde sie im GA2-Training benötigen, dann sieht es meist schon sehr dünn aus.

„Wie viele Kohlenhydrate benötigt man pro Stunde im GA2-Training?“

Stephanie von TIME2TRI: Ein paar Sätze zu dir – wer bist du und woher stammt dein Ernährungs-Know-How? 

Roger Milenk: Naja, ich war der Verrückte, der 1993 in Europa mit dem ersten Energy-Gel gestartet ist. Da hielten mich noch wirklich alle für verrückt, selbst meine Hausbank. Seitdem beschäftige ich mich sehr intensiv mit der ganzen Thematik und habe mir dazu ein großes Wissens-Netzwerk aufgebaut, auf das ich mich prima verlassen kann. Von einem Dr. der Chemie, über den Inhaber eines Leistungsdiagnostikzentrums und gleichzeitig Landeskadertrainer (Dr. Andre Albrecht), hin zu Profi-Athleten wie Timo Bracht und noch viele andere.

Stephanie von TIME2TRI: Worauf dürfen wir uns in den kommenden Wochen freuen – welche Themen möchtest du in den Fokus stellen? 

Roger Milenk: Grundlage, Grundlage, Grundlage…(lacht) – nein im Ernst, wir fangen mit einem aktuell wichtigen Thema an: dem Open -Window-Effekt. Danach geht es um die Erläuterung der Nahrungsbestandteile, unsere Verstoffwechselung dieser, aber auch Themen wie „wie nehme ich als Sportler richtig ab?“ werden wir abhandeln. Am Ende geht es darum, dass die Leser das Basiswissen haben, wie sie ihren eigenen Motor am besten vor, während und nach dem Sport versorgen – denn hier ist meiner Meinung nach bei vielen Hobbyathleten noch sehr viel Luft nach oben.

Lieber Roger, vielen Dank für das Gespräch – wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Summary
Article Name
Ernährungs-Grundlagentraining: die neue Winterserie mit Roger Milenk
Description
In den kommenden Wochen erhaltet ihr wöchentlich Basiswissen zu den grundlegenden Themen rund um die Ernährung mit Roger Milenk.
Author
Publisher Name
TIME2TRI
Publisher Logo
Über Stephanie Päthe

Steffie ist die Frau für schöne Dinge. Weil sie gutes Design und das Besondere liebt, gestaltete sie ihren Trainingsplan bis zur Geburt von TIME2TRI mangels gefallender Trainingssoftware noch kreativ per Hand. Steffie macht Sport nicht nur aus Spaß an der Bewegung sondern auch, weil sie Herausforderungen liebt. Apropos: Unsere Kreative liebt das Abhaken von To-Do-Listen und gesundes Essen - ihre Schwachstelle ist allerdings der Ritter Sport-Fabrikverkauf...

Schreibe einen Kommentar


2 Kommentar(e) zu “Ernährungs-Grundlagentraining: die neue Winterserie mit Roger Milenk”

Nach oben