Rezepte Ernährung

Winterlicher Nusskuchen

15. November 2016
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 60 Minuten
Niveau Einfach star star_border star_border

Kennt ihr das? Ihr steht stundenlang in der Küche und gebt euer Bestes - präsentiert euren Lieben stolz euer neustes kulinarisches Meisterwerk - und blickt in verlegene Gesichter, die sehr vorsichtig auf einem Anstandshappen herumkauen.

In meiner Heimat, dem Allgäu, gibt es hierzu einen schönen Spruch: "der Hunger treibts rein!". Und dann steht ihr in der Küche, mischt einfach zusammen, was der Vorratsschrank so hergibt - ohne große Mühe und Erwartungen - und alle sind begeistert und verlangen Nachschlag.

So erging es mir jüngst mit meinem winterlichen Nusskuchen - dessen Rezept ich euch daher nicht vorenthalten möchte. Das Rezept ist ohne Zucker, Aromen und sonstige künstlichen Zutaten. Die Äpfel und der Quark machen den Teig herrlich fluffig und saftig - Zimt und geröstete Nüsse verleihen dem Ganzen einen winterlichen Touch.

winterlicher Nusskuchen
winterlicher Nusskuchen

Zutaten

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 200g Butter (Zimmertemperatur)
  • 200g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 5 Eier
  • 130g Honig (alternativ: Ahornsirup)
  • 250g Magerquark
  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 3 Äpfel (säuerliche Sorte, zB Elstar)
  • 3 TL Zimt
  • 1/2 TL Vanillepaste (alternativ: Mark einer Vanilleschote)

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.
  • Die Butter in Flocken in eine Schüssel schneiden, Honig hinzugeben und alles mit einem Handrührer auf höchster Stufe für einige Minuten schaumig rühren.
  • Die Eier hinzugeben und erneut auf höchster Stufe schaumig rühren.
  • Die gemahlenen Nüsse in einer beschichteten Pfanne (ohne Fett) vorsichtig anrösten, bis sie anfangen zu duften und leicht zu bräunen.
  • Zusammen mit dem Magerquark, Zimt und der Vanillepaste unter die Honig - Ei - Mischung geben und kurz unterrühren.
  • Die Äpfel schälen. 2 Äpfel in Würfel schneiden (ca. 3-4mm dick und Fingernagelgroß) und unter den Teig mischen.
  • Backpulver und Mehl vermengen und ebenfalls hinzugeben. Alles noch einmal kurz umrühren.
  • Den Teig in eine gefettete Springform geben.
  • Den dritten Apfel in feine Spalten schneiden und dekorativ auf dem Teig verteilen.
  • Für 60 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Nährwerte pro Stück

kcal Kohlenhydrate davon Zucker Fett Eiweiß
335 27g 12g 20g 12g

CMO & Co-Founder @ TIME2TRI
Steffie ist die Frau für schöne Dinge. Weil sie gutes Design und das Besondere liebt, gestaltete sie ihren Trainingsplan bis zur Geburt von TIME2TRI mangels gefallender Trainingssoftware noch kreativ per Hand. Steffie macht Sport nicht nur aus Spaß an der Bewegung sondern auch, weil sie Herausforderungen liebt. Apropos: Unsere Kreative liebt das Abhaken von To-Do-Listen und gesundes Essen - ihre Schwachstelle ist allerdings der Ritter Sport-Fabrikverkauf...

Verwandte Artikel

Entdecke weitere Beiträge, die zu diesem Artikel passen.

Bleib auf dem Laufenden und abonniere unseren Newsletter

Egal, ob in Eigenregie oder in Zusammenarbeit mit einem Trainer – TIME2TRI ist darauf ausgelegt, das Maximum aus dem Training herauszuholen. Auch Coaches, Vereine und Camps kommen mit TIME2TRI voll auf ihre Kosten.

Schau dir unsere Datenschutzbestimmungen an.
Nach oben
Dunkles Design

Es ist bereits spät am Abend, möchtest du vielleicht das dunkle Design aktivieren?

Im Fußbereich der Seite kannst du das Design bei Bedarf wieder zurücksetzen.

Aktivieren