Leichtes Mandel-Quark-Törtchen


Ein Törtchen für Zwischendurch? Kein Problem. Dieses Törtchen ist leicht an Zutaten und leicht in der Zubereitung. Es ist reich an gesunden Fetten und Proteinen. Das Grundrezept ist kombinierbar mit jeglichem Obst – frei nach Geschmack und Saison.

Die Zutaten für den Teig

  • 300g gemahlene Mandeln
  • 2 Eiweiß
  • 1 Ei
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Vanilleschote

Weitere Zutaten

  • Quark
  • Obst nach Belieben
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 TL Kakao

Die Zubereitung

Zuerst die zwei Eiweiße steif schlagen, danach die restlichen Zutaten für den Teig unterrühren. Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Teig darauf glatt streichen. Dieser kommt für 15 Minuten bei 175 Grad Ober-/Unterhitze in den vorgeheizten Backofen bis er goldbraun ist.

Mandel-Quark-Törtchen mit Erdbeeren
Mandel-Quark-Törtchen mit Erdbeeren

Den Boden kalt werden lassen und nach Wunsch mit Förmchen ausstechen oder zuschneiden – je nachdem wie viele Stockwerke das Törtchen haben soll. Auf den ersten Boden eine Schicht Quark streichen und Obst darauf legen. Den zweiten Boden auf der Unterseite mit Quark bestreichen, auf dem Obst platzieren. Diesen Vorgang beliebig oft wiederholen. Für die Dekoration mit Schokoladensoße das Kokosöl schmelzen und den Kakao unterrühren.

Einfach gesund - natürlich essen und genießen
Werbung
Über Sandra Schlichenmaier

Als Leistungssportlerin mag Sandra Abwechslung beim Sport und nutzt TIME2TRI, um Struktur in ihr Training zu bringen. Sandra ist die Disziplin in Person, aber wenn bei ihr morgens ein Nüchternlauf auf dem Plan steht, fällt er öfters mal auf dem Weg vom Bett zum Frühstückstisch dem Hunger zum Opfer. Da die Athletin in ihrer Karriere mit zahlreichen Trainern zusammen gearbeitet hat und selbst als Trainer aktiv ist, hält sie bei uns den Kontakt zu den Coaches.

Schreibe einen Kommentar


Nach oben